Candace Cameron Bure So hält sich der "Fuller House"-Star fit

In Staffel zwei von "Fuller House" stehen die kalorienreichen Feiertage im Fokus. Wie hält sich Serien-Star Candace Cameron Bure in Form?

Am 9. Dezember veröffentlicht Netflix die zweite Staffel der beliebten Sitcom "Fuller House", der Fortsetzung des Klassikers "Full House". Die neuen Episoden stehen im Zeichen der Feiertage: Gerade zu Thanksgiving und Weihnachten wird bekanntlich am Essen nicht gespart. Hauptdarstellerin Candace Cameron Bure, 40, alias D.J. Fuller hat eine tolle Figur und im Interview mit spot on news verraten, wie sie sich privat fit hält.

"Unser Körper braucht viel Flüssigkeit"

"Ich treibe viel Sport", erzählt die 40-Jährige. "Je älter ich wurde, umso mehr habe ich mich für Fitness interessiert." Die Schauspielerin hält sich gerne im Freien auf. Doch auch für drinnen gibt es viele Aktivitäten. "Ich habe eine tolle Trainerin, aber ich mache auch viel selbstständig, da ich viel unterwegs auf Reisen bin. Ich gehe klassisch ins Fitnessstudio, hebe Gewichte und mache viel Plyometrie", so Candace Cameron Bure. "Außerdem nehme ich gerne Gruppenstunden, ob zum Tanzen oder für Pilates."

Plyometrie ist auch als Sprungtraining bekannt und kann als eine Art Schnellkrafttraining verstanden werden. Dabei werden in kurzen Intervallen maximale Kräfte auf die Muskeln ausgeübt. So soll der "Dehnungs-Verkürzungszyklus" trainiert werden. Vor allem Sprinter, Basketballer, Torhüter oder Hochspringer wollen so ihre Leistung verbessern.

Was ihre Beauty-Routine betrifft, vertraut Candace Cameron Bure auf die klassischen Tipps. "Es sind die Basics: gesunde Ernährung, Sport und viel Wasser. Wasser funktioniert wie eine Blume in unserem Körper. Wenn man viel trinkt, blüht man auf. Unser Körper braucht viel Flüssigkeit." Einen extra Tipp in Sachen Kleidung hat die dreifache Mutter aber doch noch für alle Frauen parat: "Gute Jeans helfen."

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken