Alessandra Ambrosio So hält das Make-up bei Hitze


Wer auch im Sommer nicht auf das perfekte Make-up à la Alessandra Ambrosio verzichten möchte, greift zu hitzeresistenten Alternativen.

Make-up-Falle Hitze? Im Sommer ist es nicht immer ganz einfach Lidstrich und Co. haltbar zu machen, hohe Temperaturen und schwüle Luft machen einem oft einen Strich durch die Rechnung. Promis wie Topmodel Alessandra Ambrosio, 34, zeigen, wie es trotzdem klappt:

Wer auch im Sommer nicht auf Schminke verzichten möchte, sollte zunächst einen sogenannten Primer auftragen. Die spezielle Grundierung bietet eine gute Basis für Foundation oder Puder. Auf Produkte, die zu sehr decken, sollten Sie in der warmen Jahreszeit besser verzichten. Unterwegs sollte immer ein leichter Puder griffbereit sein, mit dem verschwitze Partien kaschiert werden können.

Auch Lippenstift im Sommer ist erlaubt: Hierbei sind matte Lippenstifte die richtige Wahl. Sie enthalten weniger Fette und Öle, verschmieren also nicht so schnell. Spezielle langanhaltende Produkte für die Lippen sind eine gute Alternative, die auch Wasser und Schweiß trotzen.

Wasserfest Produkte für die Augen

Auch die Augenpartie sollte vor möglichen Schweißausbrüchen auf dem Fahrrad oder im Büro geschützt werden. Unabdingbar ist also wasserfeste Wimperntusche, mit der man im Pool oder Baggersee auch ohne Bedenken abtauchen kann. Zum Abschminken brauchen Sie aber später in jedem Fall ein ölhaltiges Reinigungsprodukt.

Wer auf ein auffälliges Augen-Make-up nicht verzichten möchte, sollte auch auf das Lid eine spezielle Grundierung auftragen. Die Basis sorgt für eine bessere Haltbarkeit von Eyeliner und Lidschatten. Die wasserfesten Produkte können im Handel ebenfalls erworben werden.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken