VG-Wort Pixel

Zara Phillips + Herzogin Catherine Die lästigen Babypfunde!


Während Herzogin Catherine wieder topfit ist, kämpft Zara Phillips immer noch gegen die Babypfunde an. Jetzt treten die beiden unfreiwillg in einen Konkurrenzkampf

Prinzessin Charlotte, die Tochter von Herzogin Catherine, 32, und Prinz William, 32, kam am 2. Mai zur Welt. Mama Kate sieht nur sechs Wochen nach der Geburt wieder topfit und strahlend schön aus! Von Babypfunden absolut keine Spur. Am Rande eines Polo-Festivals in Tetbury am vergangenen Sonntag (14. Juni) zeigte sie sich ganz leger in Skinny-Jeans und figurbetontem Ringelshirt. Ein Outfit, das ein paar Kilos zu viel nicht verziehen hätte, aber sie kann es sich leisten!

Prinz George legt seine kritische Miene fast den ganzen Tag nicht ab.
Prinz George legt seine kritische Miene fast den ganzen Tag nicht ab.
© Splashnews.com

Zara Phillips, 34, und ihr Ehemann, der Rugby-Spieler Mike Tindall, 36, sind bereits seit 18 Monaten stolze Eltern ihrer kleinen Tochter Mia Grace. Die Cousine von Prinz William ist die Babypfunde allerdings noch nicht voll und ganz los. Eine Tatsache, die absolut nicht ungewöhnlich ist, aktuell allerdings für peinliche Spekulationen sorgt.

Peinliche Babygerüchte

image Nachdem Zara am ersten Renntag in Ascot in einem gelben Etuikleid gesichtet wurde, das ihr kleines Bäuchlein leider nicht sehr vorteilhaft in Szene setzte, brodelte sofort die Gerüchteküche. Ist die Enkelin der Queen etwa wieder schwanger? Doch die Gerüchte um ein weiteres royales Baby wurden schnell auf Eis gelegt. Phillips Sprecher stellte gegenüber der "Daily Mail" klar: "Zara ist nicht schwanger. Ihre Pläne für die Vorbereitungen auf Rio 2016 haben sich nicht geändert." Bei den nächsten Olympischen Spielen möchte die erfolgreiche Springreiterin nämlich an bisherige Erfolge anknüpfen. Für die junge Mutter ein Schlag ins Gesicht.

Zu allem Überfluss wird sie in den britischen Medien jetzt mit Herzogin Catherine verglichen, der so kurz nach der Geburt keinerlei Strapazen der Schwangerschaft mehr anzusehen sind. Dabei ist ihr Bäuchlein herrlich normal und absolut natürlich. Manche junge Mütter müssen eben härter gegen die lästigen Babypfunde kämpfen als andere. Fest steht, dass Zara Phillips sich wegen ihrer Babypfunde keinesfalls schämen muss und sie auch weiterhin nicht verstecken sollte.

sfi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken