VG-Wort Pixel

Yeliz Koc Realitystar nackt auf dem Playboy-Cover

Yeliz Koc
Yeliz Koc zeigt sich in der Juni-Ausgabe des "Playboy"
Mehr
Yeliz Koch lässt die Hüllen fallen. Für den "Playboy" zeigt sich die Reality-TV-Bekannte komplett hüllenlos. Mit den Fotos möchte die Mutter einer Tochter allen Frauen eines mit auf den Weg geben.

Yeliz Koc, 28, nur mit XXS-String bekleidet, sich lasziv auf dem Sofa räkelnd oder im perlenbesetzten Hauch von Nichts – die Leser der aktuellen "Playboy"-Ausgabe bekommen eine Seite der Reality-TV-Bekanntheit zu sehen, die sie der Öffentlichkeit nie zuvor gezeigt hat. Die 28-Jährige hat sich für das Männermagazin ablichten lassen. Mit ihren sexy Fotos möchte sie eine Lanze für frischgebackene Mamas brechen. Ob ihr das gelingt?

Yeliz Koc zeigt alles

Seit Ende November letzten Jahres ist Yeliz Mutter der kleinen Snow Elanie, die Fotos seien wenige Monate nach der Geburt entstanden. Dafür habe sie sich ganz bewusst entschieden, erklärt sie. Um Frauen zu zeigen, dass es ganz normal ist, dass sich der Körper in der Schwangerschaft verändert. "Ich wollte mit den 'Playboy'-Fotos auch zeigen, dass man sich nach einer Schwangerschaft nicht für seinen Körper schämen sollte. Wir haben ein Wunder auf die Welt gebracht und da ist eine Veränderung des Körpers irrelevant", erklärt die 28-Jährige im Gespräch mit "Bild". Eine Veränderung ihres Bodys ist auf den Fotos allerdings kaum zu erkennen. Yeliz wirkt schlank wie eh und je, gewöhnliche Überbleibsel einer Schwangerschaft sind nicht zu erkennen. 

"Man sollte tun, worauf man Lust hat"

Dass sie für ihre freizügigen Fotos Kritik bekommen wird, damit rechnet Yeliz fest. Immerhin muss sie sich schon negative Kommentare gefallen lassen, wenn sie Fotos auf ihrem Instagram-Kanal postet, auf denen sie etwas leichter bekleidet zu sehen ist. "Ich rechne ganz stark damit", sagt sie gegenüber "Bild". Davon abhalten lassen wollte sie sich aber dennoch nicht. Im Gegenteil. Denn mit ihren sexy Aufnahmen verfolgt sie noch ein weiteres Ziel, wie sie selbst erklärt: "Ich wollte damit auch ein Statement setzen, dass, egal welche Nationalität man hat, man sollte das tun, worauf man Lust hat."

Wie ihre Fans und Follower:innen auf die "Playboy"-Aufnahmen reagieren werden, bleibt abzuwarten. Ihre Instagram-Fans jedenfalls zeigen sich bisher durchweg begeistert von den heißen Aufnahmen. Viel wichtiger ist Yeliz allerdings die Reaktion eines bestimmten Mannes: ihres Vaters. Er wisse bisher noch nichts von den Nacktaufnahmen. "Ich hoffe natürlich, dass er stolz sein wird", so Yeliz Koc zur "Bild".

abl Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken