VG-Wort Pixel

XXL-Model Rosie Mercado Fans forderten Suizid

Was sind das nur für Menschen? Das XXL-Model Rosie Mercado nahm über 120 Kilogramm ab. Doch nicht nur Gewicht verlor sie, auch Fans

Ein Moment, der ihr Leben veränderte

Rosie Mercado, 36, wog über 200 Kilogramm und arbeitete dennoch als Model, als Übergrößenmodel. Kurz vor einem Flug von Las Vegas nach New York sagte man ihr, sie müsse einen zweiten Sitzplatz buchen, da sonst nicht ausreichend Platz sei. Rosie brach in Tränen aus und beschloss, eine Diät anzufangen.

Fans raten zum Selbstmord

Der Vorfall ist nun fünf Jahre her - und Rosie hat mit viel Willenskraft, einer Ernährungsumstellung, viel Sport und einem Magenband über 120 Kilogramm abgenommen. Eine bemerkenswerte Leistung, die jedoch nicht von allen anerkannt und respektiert wird. Die Amerikanerin verlor mit dem Gewicht auch viele Fans. "Nicht nur andere Models waren neidisch auf meinen Gewichtsverlust, auch von Fans oder besser Fett-Aktivisten kamen hässliche Kommentare", so Rosie gegenüber dem Nachrichtenportal "TMZ".

Man habe ihr sogar geraten, sich umzubringen. "Sie haben mir gesagt, ich soll von einer Brücke springen und mich umbringen. Sie hassen es, dass ich so öffentlich über das Abnehmen spreche." Rosie ließ sich jedoch nicht unterkriegen und sagt, sie sei heute, nach der Gewichtsabnahme, viel glücklicher. Als Plus-Size-Model arbeitet sie noch immer, trägt nun aber statt Kleidergröße 60 eine 48.

Viel Protein, Low-Carb und keine Milchprodukte

Rosies Geheimnis ist eine Diät, die den üblichen Prinzipien folgt: wenig Kohlenhydrate und viel Protein. Außerdem verzichtet sie auf Milchprodukte und macht sechs mal die Woche Sport.

skn

Mehr zum Thema


Gala entdecken