VG-Wort Pixel

Wincent Weiss Er wünscht sich eine Freundin aus dem echten Leben

Wincent Weiss
Wincent Weiss
© Tommy Hilfiger
Musiker Wincent Weiss ist nicht nur als Sänger erfolgreich. Aktuell ist er das Gesicht des neuen Männerdufts "Impact" von Tommy Hilfiger. Mit GALA spricht er über sein Dating-Leben, sein neues Album und Kindheitserinnerungen. 

Mit gerade einmal 27 Jahren hat Wincent Weiss zwei erfolgreiche Alben veröffentlicht, einen Echo und einen MTV Europe Music Award gewonnen und bei "Sing meinen Song" mitgemacht. Für den neuen Duft "Impact" von Tommy Hilfiger ist der Musiker nun das Gesicht der deutschen Kampagnen und reiht sich damit zu James Bay, der in Großbritannien den Duft präsentiert. 

Wincent Weiss: Neues Gesicht für Männerduft

GALA: Wincent, du bist das Gesicht von "Impact"- dem neuen Duft von Tommy Hilfiger - was verbindest du persönlich mit diesem Duft? 
Wincent Weiss: Ich habe die Duftprobe lange vor dem Kampagnenshooting bekommen und hatte den Duft somit schon bei meiner Tour im November dabei. Ich habe ihn vor meinen Auftritten aufgetragen und wenn ich ihn jetzt rieche, denke ich immer: "Oh Gott, jetzt ist gleich Showbeginn". Deswegen verbinde ich die ganzen tollen Tour-Momente mit diesem Duft. 

Wincent Weiss
Wincent Weiss
© Tommy Hilfiger

Gibt es einen Duft, der dich besonders an deine Kindheit erinnert? 
Ich bin in Norddeutschland, direkt am Strand, groß geworden. Deshalb erinnert es mich immer stark an meine Kindheit, wenn ich am Strand entlang gehe und diese frische Seeluft einatme. Auch Rapsfelder sind eine prägende Erinnerung. Wenn ich an diesen Feldern mit meinem Motorrad vorbeifahre, fühle ich mich wie zuhause. 

Wie muss eine Frau riechen, um dir zu gefallen? 
Ich finde, dass ist Typsache. Jeder Duft entwickelt sich auf der Haut anders und entfaltet sich auch unterschiedlich. Es muss einfach individuell zum Typ passen.

Gibt es aktuell eine Frau die dir gefällt? Hast du eine Freundin?  
Nein, ich habe aktuell keine Freundin.

Ich wurde für ein Fake-Profil gehalten

Dating-Apps wie "Tinder" hast du ja bereits ausprobiert. Wieso hattest du keinen Erfolg, was denkst woran hat es gelegen? 
Tinder hat wirklich nicht gut funktioniert - der simple Grund: Ich wurde für ein Fake-Profil gehalten, mich hat niemand ernst genommen. Aber ich finde Dating sollte auch im echten Leben stattfinden - in einer Bar oder auf einer Veranstaltung.

Meinst du es ist auch als Star noch möglich, eine Frau in einer Bar kennenzulernen? 
Ich habe es die letzten Jahre durch die ganze Arbeit nicht aktiv probiert. Aber ich hoffe, dass Bekanntheit Dating nicht zu sehr beeinträchtigt. Wenn ich eine Frau kennenlerne, sollte es nicht ihre Intention sein nur den Musiker, auf den sie steht, kennenlernen zu wollen.

"Ich will auf jeden Fall einen Hip-Hop-Artist auf dem neuen Album haben"

Auf Instagram hast du dich nach einer kleinen Funkstille zurückgemeldet und berichtet, dass du eine Woche Songwriting hinter dir hast - wann können wir mit deinem nächsten Album rechnen? 
Wir schreiben gerade am dritten Album. Das neue Album ist also in der Mache. Wir haben gerade erst angefangen zu schreiben und werden Ende des Jahres anfangen, es zu produzieren. Ich habe geplant, dass es Anfang nächsten Jahres rauskommt, aber das ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig. 

Auch hast du verkündet, dass du in diesem Jahr besonders Lust auf Features hast - gibt es da schon konkrete Pläne?
Partner und Pläne konkret noch nicht. Ich habe mich mit Sido im Studio verabredet. In zwei Wochen kommt Prinz Pi zu mir und wir schreiben zusammen. Wir treffen uns zum Schreiben und Entwickeln von Songs, gar nicht unbedingt mit der Intention, dass wir zusammen aufnehmen. Ich will auf jeden Fall einen Hip-Hop-Artist auf dem neuen Album dabei haben. Und ich würde gerne mal etwas ganz Verrücktes auszuprobieren. Vor kurzem hat der Sänger von Kraftklub, Kummer, ein Feature mit Max Raabe zusammen gemacht. Ich fände es ganz spannend, auch mal so eine Kombi auszuprobieren.

Du warst kürzlich in Indien und Sri Lanka - sammelst du auf Reisen Inspiration, die du in deinen Liedern verarbeitest? 
Reisen wie nach Sri Lanka und Indien habe ich seit drei Jahren nicht mehr gemacht. Von daher war das auch eine neue Erfahrung für mich. Aber ich schreibe, auch wenn ich irgendwo in Deutschland reise, alles immer in meine Notizen. Ich habe eine Notiz in meinem Handy, die heißt "Neues Album" und die schreibe ich das ganz Jahr voll mit allem, was mich so bewegt und mit allem, was ich so erlebe und wo ich denke, darüber könnte ich schreiben.

Im Urlaub passiert das natürlich auch. Damit gehe ich dann ins Studio und fange an mit den Produzenten und Songwritern darüber zu sprechen. Ich rede dann drauf los - mit allem was ich so aufgeschrieben habe und daraus schreiben wir dann Texte und komponieren die Songs.  

luho Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken