Wellen dank Glätteisen Glätteisen sei Dank


Benutzen Sie Ihr Glätteisen, um zauberhafte Locken zu kreieren

Wollen Sie atemberaubende Locken? Dann sollten Sie Ihr Glätteisen zu Rate ziehen.

Obwohl es wie ein Widerspruch in sich klingt - heiße Glätteisen sind tatsächlich brillant, um super Wellen zu kreieren. Egal ob Sie schwungvolle Locken und Beach-Waves haben möchten, Ihr alltägliches Helferlein ist perfekt, um einen sommerlichen Look zu frisieren. "Ich bin eine Glätteisen-Süchtige", gestand Top-Friseurin Jenny Moreno und ergänzte: "Sie sind ein brillantes Werkzeug für Stylisten, weil sie so vielseitig sind und genutzt werden können, um kerzengerade Haare und auch Wow-Wellen zu kreieren. Die Technik richtig hinzubekommen, kann ein bisschen verzwickt sein, aber Übung macht den Meister - also geben Sie nicht auf."

Wie lautet die Formel für die richtige Technik? Hier sind Jennys Top-Tipps, um mit Ihrem Glätteisen perfekte Locken zu kreieren.

1. Stellen Sie sicher, dass Ihre Haare trocken und durchgekämmt sind. Sie benötigen ein dünnes Keramik-Glätteisen von zwei oder drei Zentimetern Breite, weil größere Paddel-mäßige Eisen nicht den gewünschten Look zaubern werden.

2. Als nächstes unterteilen Sie Ihre Haare in Partien, fangen Sie am Unterkopf an. Sie müssen jede Schicht unterteilen.

3. Jetzt sollten Sie ein Hitzeschutz-Spray auf dem ganzen Kopf verteilen und jede Haarpartie durchkämmen. Sprühen Sie außerdem ein bisschen Haarspray in Ihre Haare, kurz bevor Sie sie mit dem Eisen locken, um Ihrer Mähne Halt zu geben.

4. Klemmen Sie Ihre Haare in der Mitte ans Glätteisen und drehen Sie sie um sich selbst. Halten Sie das Eisen genau in diesem Winkel und ziehen Sie es einfach in der Position langsam nach unten.

5. Für leichte Locken gehen Sie sanft mit den Fingern durch die Haare und verstrubbeln Sie sie. Für eine gute Fixierung benutzen Sie am besten wieder etwas Haarspray.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken