VG-Wort Pixel

Weihnachts-Make-up Tipps für ein gelungenes Make-up an den Feiertagen

Weihnachts-Make-up
© Shutterstock
Für viele ist Weihnachten nicht nur ein festliches Outfit wichtig, auch ein passendes Weihnachts-Make-up muss her. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie unter dem Tannenbaum so richtig strahlen können.

Weihnachten ist die beste Gelegenheit, sich mal ein bisschen mehr aufzubrezeln, als üblich. Dazu gehört neben einer festlichen Frisur und einem schönen Festtagsoutfit auch ein passendes Weihnachts-Make-up. Gerade was funkelnde und glitzernde Effekte im Gesicht angeht, können wir um die Festtage ruhig etwas mehr Gas geben. Doch worauf sollte man achten, damit das Make-up festlich wirkt und Sie am Ende nicht mit einer bunten Christbaum-Kugel verwechselt werden?

Weihnachts-Make-up: Achten Sie auf den Anlass

Mit dem Make-up ist es wie mit dem Outfit: Es sollte dem Anlass entsprechend gewählt werden. Bei einer ausgelassenen glamourösen Weihnachtsfeier in großer Runde darf das Weihnachts-Make-up natürlich deutlich üppiger und auffälliger ausfallen als bei einem Heiligabend in gemütlicher Familienrunde. Hier ist ein etwas zurückhaltenderes Make-up angesagt.

Weihnachts-Make-up für die gemütliche Weihnachtsfeier

Beim Weihnachts-Make-up für die Feier zuhause in vertrauter Familienrunde eignet sich ein Glow-Make-up. Leicht schimmernde Effekte in ihrem Gesicht sorgen für einen natürlich wirkenden Glow, der sowohl leicht und frisch als auch festlich ist. Hierfür benötigen Sie:

  • Make-up oder CC-Cream
  • Concealer
  • Highlighter
  • Rouge oder Bronze-Puder
  • Wimperntusche
  • Lippenstift oder Lipgloss

Mit dem Make-up oder der CC-Cream geben Sie Ihrer Haut einen gleichmäßigen Teint. Mit dem Concealer können Sie starke Unregelmäßigkeiten im Hautbild, wie beispielsweise Augenringe, Äderchen oder Pigmentstörungen, abdecken. Den Highlighter geben Sie sparsam auf die Wangenknochen, um hier einen leichten Glow-Effekt zu erzielen. Für ein bisschen Farbe sorgt dann ein Rouge oder ein Bronze-Puder auf den Wangen. Wimperntusche und ein Lippenstift (hier kann es Heiligabend auch eine kräftige, leuchtende Farbe sein) runden den Look ab. Wer die Lippen lieber etwas natürlicher wirken lassen möchte, zieht diese nur mit einem Lipliner (die Fabe sollte möglichst der Ihrer Lippen entsprechen) nach und wählt einen farblosen Lipgloss.

Booster für den Glow: Rosenöl

Weihnachts-Make-up fürs festliche Weihnachtsdinner

Wenn das Weihnachts-Make-up noch ein wenig glamouröser ausfallen darf, können Sie zusätzlich Ihre Augen betonen. Für das Make-up benötigen Sie:

  • Make-up oder CC-Cream
  • Concealer
  • Highlighter
  • Lidschatten in dunklen und hellen Farben
  • Rouge oder Bronze-Puder
  • Wimperntusche
  • Lipgloss

Für dieses Make-up verfahren Sie wie oben beschrieben. Ihre Augen betonen Sie mit kräftiger schwarzer Wimperntusche und Lidschatten auf den oberen Augenlidern (Smokey Eyes). Hier eignen sich bräunliche, leicht schimmernde Nuancen, die zur Lid-Außenseite dunkler zulaufen. Zur Mitte hin sollten Sie einen helleren, schimmernden Ton verwenden. Auch der Rand unter ihren Augenbrauen darf durch den hellen Lidschatten betont werden. Das verstärkt den Glow-Effekt.

Eine Anleitung für das Schminken von Smokey Eyes finden Sie hier >>>

Beim Lippen-Make-up können Sie ein wenig zurückhaltender sein. Hier reicht ein Lipgloss. Somit steht einzig das Augen-Make-up im Fokus und sorgt für einen glamourösen Augenaufschlag.

Tipp: Wenn Sie Lust auf Experimentieren haben, können Sie Ihren Lidschatten auch der Farbe Ihres Outfits anpassen und beispielsweise zu leicht grünlichen oder lilafarbenen Lidschattenfarben greifen. Allerdings sollten diese nicht zu grell sein.

Weihnachts-Make-up für die glamouröse Weihnachtsparty

Für die Weihnachtsfeier mit Freunden oder Kollegen können Sie getrost etwas tiefer in Ihr Schminkschränkchen greifen. Es ist alles erlaubt, was Spaß macht. Beispielsweise können Sie die oben beschriebenen Make-up-Looks durch einen knalligeren Lidschatten, eine auffällige Lippenstiftfarbe oder einen farbigen Lidstrich erweitern. Letztere gibt es mittlerweile in zahlreichen Farben, die für einen unverwechselbaren, besonderen Look sorgen können.

Hier lohnt es sich, ein wenig zu experimentieren. Korrespondiert die Farbe mit ihrem Outfit (zum Beispiel der Farbe ihres Kleides) oder wählen Sie absichtlich eine Komplementärfarbe (zum Beispiel lila Lidstrich zu grünem Kleid oder roter Lidstrich zu blauem Top)? Beides kann einen tollen Effekt erzielen. Gleiches gilt für die Farbwahl ihres Lidschattens. Allerdings sollten Sie sich entscheiden: Entweder auffälliger, farbiger Lidstrich oder bunter Lidschatten, sonst wird es zu bunt.

Tipp: Oftmals wird ein harmonischerer Effekt erzielt, wenn Sie Augen ODER Lippen betonen. Wenn Sie beim Augen-Make-up richtig Gas geben, reicht es, die Lippen lediglich mit Lipliner und Gloss bzw. natürlicher Lippenstiftfarbe zu versorgen. Und umgekehrt: Fällt die Wahl des Lippenstiftes richtig knallig aus, sollten die Augen eher zurückhaltend und nicht zu bunt geschminkt werden.

Weihnachts-Make-up mit Gold und Glitzer

Was wäre Weihnachten ohne Schimmer, Gold und Glitzer? Für viele darf dies auch beim Weihnachts-Make-up auf gar keinen Fall fehlen. Wichtig ist hierbei nur, nicht zu übertreiben. Entscheiden Sie sich am besten für eine Partie des Gesichts, das Sie zum Glitzern und Funkeln bringen möchten. Greifen Sie entweder zu einem glitzernden Highlighter für die Wangenknochen oder einem Lidschatten oder Lidliner mit Glitzerpartikeln. Es gibt auch viele tolle Lippenstifte mit Glitzer-Effekt.

Weihnachts-Make-up: Vorbereitung ist alles

Ein gutes Make-up ist noch besser, wenn die Haut gründlich auf den großen Auftritt vorbereitet wurde. Denn das tollste Make-up wirkt auch auf müder, fahler Haut nicht so schön wie es könnte. Daher sollten Sie ihrer Haut vor dem großen Auftritt an Weihnachten ruhig eine besondere Pflege gönnen. Beispielsweise mit einem kleinen Beauty-Programm, das ein Peeling (Peeling selber machen) und eine anschließende Gesichtsmaske enthält. Es gibt im Handel eine Reihe von Gesichtsmasken, die einen Glow-Effekt versprechen. Es gibt aber auch einige Rezepte, mit denen sich ganz einfach Gesichtsmasken selber machen lassen. Sie werden sehen: Fühlt sich ihre Haut erfrischt und entspannt, wird man es Ihr auch ansehen und sie können an Weihnachten mit den Lichtern um die Wette strahlen.

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken