Weiche Wellen: So klappt's

Es ist DIE Sommerfrisur: Kreieren Sie sich einen Schopf voller prachtvollen Wellen

Kaum etwas schreit müheloser Schick so eindrucksvoll wie locker fallende Wellen. Die perfekten Undone-Locken sind die ideale Wahl für einen eindrucksvollen Sommerlook. "Der Schlüssel zu diesem Trend ist es, sich an das Mantra zu halten, dass es nicht bemüht aussehen darf", erklärt uns Haar-Stylistin Jenny Moreno. "Wer mit Wicklern arbeitet, um strukturierte Locken zu bekommen, schafft einen ganz anderen Look. Die Struktur ist wichtig, Glanz ist gut, aber das Endergebnis darf nicht zu poliert aussehen."

1. Beginnen Sie damit, ein Hitzeschutzmittel auf die handtuchtrockenen Haare zu geben. Wenn Ihre Mähne dazu neigt, platt zu liegen, helfen Sie mit etwas Volumen-Schaum nach. Ich liebe das Volumizing Tonic von Aveda, weil es die Haare nicht beschwert.

Neues Jahr, neues Haar

Ohne die Haare abzuschneiden – so zaubern Sie sich einen neuen Look

Kate Beckinsale
Stars wie Kate Beckinsale, Herzogin Catherine und Emma Watson machen es uns vor: Der Fake-Bob ist die perfekte Möglichkeit, um seinen Haarstyle kurzfristig zu verändern. Wir zeigen Ihnen im Video, wie Sie sich selbst einen Fake-Bob zaubern können.
©Gala

2. Jetzt föhnen Sie Ihre Haare kopfüber, um weiter für Volumen zu sorgen, das bis zu den Wurzeln durchdringt.

3. Unterteilen Sie Ihre Haare nun in vier Partien und sprühen Sie ein leichtes Haarspray direkt auf die Locken - etwa in der Längenmitte, also zwischen Haarwurzel und -spitze.

4. Setzen Sie einen Lockenstab etwa drei Zentimeter über den Wurzeln an und wickeln Sie den Mittelteil der Haare darum. Arbeiten Sie sich um Ihren Kopf herum, bis Sie alle Strähnen bearbeitet haben. Drehen Sie Ihre Haare aber nicht bis zu den Spitzen ein, wir wollen Wellen, nicht perfekte Locken!

5. Sprühen Sie noch einmal ein leichtes Haarspray auf und kneten Sie die Haare sanft mit den Händen durch. Ein wenig Arganöl verhindert fliegende Härchen.

Themen

Erfahren Sie mehr: