VG-Wort Pixel

Vogue Williams Lautstark gegen Bodyshaming

Vogue Williams macht sich gegen Bodyshaming stark.
Vogue Williams macht sich gegen Bodyshaming stark.
© Getty Images
Vogue Williams wurde im Herbst 2018 zum ersten Mal Mutter und zeigt sich seitdem schon wieder in Topform. Nun präsentiert sie bei Instagram einen vermeintlichen Makel ihres Körpers und macht sich für die Akzeptanz dessen stark

Im September 2018 brachte Vogue Williams, 33, ihren ersten Sohn Theodore Spencer, heute vier Monate, zur Welt. Obwohl die Geburt erst wenige Monate zurück liegt, zeigt sich Vogue schon wieder vollständig erschlankt, von Baby-Pfunden ist bei dem TV-Gesicht keine Spur mehr. Das lässt auch ihre Fans nicht kalt, die sich über die Makellosigkeit ihres Körpers Gedanken machen.

Vogue Williams ist schonungslos ehrlich

Wie Williams nun auf Instagram teilte, werde sie immer wieder auf ihre makellose Haut angesprochen. In ihrer Story verriet sie, dass ihre Fans erstaunt seien, dass sie keine Dehnungsstreifen habe. Doch die 33-Jährige revidiert und gibt preis, dass sie - wie fast jede Frau - ebenfalls sogenannte Erscheinungen in der Unterhaut habe: "Jede Frau hat Dehnungsstreifen. Ich habe sie über meiner Hüfte und auf meinem ganzen Hintern."

View this post on Instagram

It’s January so I know lots of people will be starting at the gym. Firstly the fact you’ve even started is unreal, don’t feel intimidated in there. Go to classes, get the odd PT and you’ll be flying in no time. I honestly love the gym now, it’s great for my body but even better for my mind. Women are hard on themselves, I’m hard on myself too but I’m happy with my body now. It made a baby, that’s what impresses me most. I get asked a lot about what I do to stay in shape. I’m consistent in the gym and I eat healthy ISH. I never say no to things I want but eat them in moderation. Please don’t fall for those ridiculous flat tummy shakes or diet suppressants. If you want to tone up and lose weight, move more and eat healthily . It’s a slower process than a full on diet but the results show and last longer. ❤️

A post shared by voguewilliams (@voguewilliams) on

"An Dehnungsstreifen ist nichts falsch"

Um ihrer Aussage mehr Gewicht zu verleihen, fügt Williams dieser Aussage ein Foto hinzu, zeigt die betroffenen Stellen in einer Nahaufnahme. Aus gutem Grund: Die Britin wirbt mit ihrem Post für eine anderen Herangehensweise an die körperlichen Veränderungen. Ginge es nach ihr so, sollten Streifen dieser Art kein Thema mehr sein. "An Dehnungsstreifen ist nichts falsch, es ist ein Teil des Wachstums!!!", wettert die Schwägerin von Pippa Middleton, 35, gegen potentielle Kritiker. 

Vogue Williams schonungslos ehrlich: Sie zeigt ihre Dehnungsstreifen in der Nahaufnahme. 
Vogue Williams schonungslos ehrlich: Sie zeigt ihre Dehnungsstreifen in der Nahaufnahme. 
© instagram.com/voguewilliams/

Williams als Vorbild

Vogue Williams erfüllt für viele ein Schönheitsideal. Dass auch sie von Dehnungsstreifen nicht befreit ist, dürfte vielen Frauen Mut machen. Und hoffentlich zum Umdenken anregen. Denn die gezeichnete Haut sollte niemand als Makel empfinden!

Verwendete Quellen:Instagram

ame Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken