in Kooperation mit

Wella Professionals

Neues Jahr, neues Haar : Ohne die Haare abzuschneiden – so zaubern Sie sich einen neuen Look

Zum neuen Jahr haben Sie Lust auf Veränderung, ihre Haare abschneiden zu lassen ist dabei aber keine Option? Dann haben wir die perfekte Lösung für Sie parat! Wir zeigen Ihnen im Video, wie Sie sich einen Fake-Bob stylen

Kate Beckinsale
Letztes Video wiederholen
Stars wie Kate Beckinsale, Herzogin Catherine und Emma Watson machen es uns vor: Der Fake-Bob ist die perfekte Möglichkeit, um seinen Haarstyle kurzfristig zu verändern. Wir zeigen Ihnen im Video, wie Sie sich selbst einen Fake-Bob zaubern können.

Anfang des Jahres ist die Lust auf Veränderung und Etwas Neues immer ganz besonders groß. Der perfekte Zeitpunkt also um sich selbst einen neuen Look zu verpassen. Wer jedoch nicht für einen klaren Cut bereit ist, aber trotzdem gerne anders aussehen möchte, der sollte auf den Fake-Bob zurückgreifen.

Der Faux-Bob ermöglicht uns ganz einfach zwischen unterschiedlichen Haarlängen zu variieren, ohne dabei mit einer Schere in Berührung zu kommen. Mit nur wenigen Handgriffen können Sie sich ihr Haar kürzer schummeln. Eine ziemliche coole Möglichkeit, oder?

Die Vorbereitung

Auch wenn Sie auf die Schere gerne verzichten möchten, um ein ideales Ergebnis zu erzielen ist es natürlich wichtig, dass Sie schönes, gepflegtes Haar haben. Deshalb sollten Sie sich regelmäßig die Spitzen schneiden lassen – denn Healthy Hair ist auch im Jahr 2019 der größte Trend. Außerdem kommt eine Frisur mit dem richtigen Glanz und einer perfekten Haarfarbe immer optimal zur Geltung.

Wella Professionals hat mit seiner neuen Koleston Perfect Farbe eine Haarfarbe entwickelt, die nicht nur für weniger Haarschädigung sorgt, sondern auch das Risiko neue Allergien* gegen Haarfarbe zu entwickeln reduziert und natürlich werden perfekte, gleichmäßige Farbergebnisse garantiert.

Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt, denn 123 Nuancen mit überragender Intensität ermöglichen eine wirklich individuelle Haarfarbe. Unser Model, Influencerin Janique Michelle, beispielsweise hat ein Koleston Perfect Glossing in der Nuance Roségold bekommen.

Neben einer schönen, brillianten Haarfarbe ist es außerdem wichtig, dass Sie ihre Haare am Tag vor dem Styling gewaschen haben, nicht am selben Tag. Auf Produkte wie Haarspray oder ähnliches sollten Sie verzichten, sodass Sie eine optimale Haarstruktur haben, um sich einen neuen Look zaubern zu können.  

Was Sie für den Look brauchen

Bei einem Faux-Bob ist es vor allem wichtig ihn so richtig echt aussehen zu lassen. Deshalb ist Halt alles und Sie sollten nicht zu knapp auf Nadeln und Haarspray setzen!

  • Einen Lockenstab (zum Beispiel von ghd)
  • Einen Stielkamm
  • Haarklammern zum Abtrennen
  • Mindestens 50 Haarnadeln zum Fixieren
  • Haarspray (zum Beispiel: System Professional EnergycodeTM Haarspray)
  • Eine dekorative Haarspange
  • Eine helfende Hand: Wer nicht so geübt ist, sollte sich eine Freundin dazu holen

Der fertige Fake-Bob: Influencerin Janique Michelle freut sich über ihren neuen Look. Sie trägt einen Pullover von Reserved und Ohrringe von Hallhuber. Kleidung und Accessoires wurden uns netterweise von den Herstellern zur Verfügung gestellt. 

Mit diesen kleinen Hilfsmitteln sollten Sie perfekt gewappnet sein, um richtig gekonnt zu schummeln. In unserem Video-Tutorial finden Sie eine detaillierte Step by Step Anleitung mit der garantiert nichts schief gehen kann.

Model: Janique Michelle Petermann
Styling: Rosanna Lucci, Mitarbeiterin bei Nicolaisen Intercoiffure Hamburg -  Salon Stadtpalais
Produktion: Nane Meyer
Kamera/Schnitt: Frauke Edel
Outfit: Reserved
Ohrringe: Hallhuber

Star-Frisuren 2019

Der Bob – Trendfrisur mit klarem Cut

Auf Instagram möchte Kaia Gerber Mitte Juni ihre neue Frisur zeigen. Sie hat sich einen coolen Bob schneiden lassen, den sie locker über ihren Kopf föhnt. Uns fällt auf ihrem Selfie aber noch etwas auf: Das Model scheint mit Schuppen zu kämpfen. In ihrer Dusche stehen gleich zwei Flaschen des Shampoos "Head & Shoulders".
January Jones hat sich zum Sommer hin von etwa acht Zentimetern Haar getrennt und trägt seit Juni 2019 einen geraden Bob. Verantwortlich für den Trend-Schnitt ist bei ihr Celebrity-Friseurin Bridget Brager.
Schauspielerin Jessica Schwarz hat Haare gelassen und sich kurzerhand einen klassischen Bob verpassen lassen. Auf Instagram kommentiert sie ihren frischen Look so: "Schnipp Schnapp, Haare ab". Schwarz deutet zudem an, ihren Bob-Haarschnitt im Hinblick auf den anstehenden Sommer praktisch zu finden. Nicht nur smart, sondern auch extrem schick!
Lily James - die reale Cinderella - hat ihr Prinzessinnenhaar zu einem Bob kürzen lassen, der ihr ganz wunderbar steht. Kinnlang und vorne etwas länger als hinten - damit liegt sie 2019 voll im Trend.

77

*Appendix: 
FÜR PERSONEN, DIE NICHT ALLERGISCH GEGEN HAARFÄRBEMITTEL SIND. Obwohl das Risiko verringert ist, neue Allergien zu entwickeln, bleibt ein Risiko für allergische Reaktionen bestehen, die mitunter schwer ausfallen können. Führen Sie 48 Stunden vor jeder Coloration einen Allergietest durch. Befolgen Sie genau die Sicherheitsanweisungen und informieren Sie sich unter www.wella.com. Wenn Ihre Kundin bereits in der Vergangenheit allergische Reaktionen auf Haarfärbemittel gezeigt hat, sollten Sie nicht colorieren. ME+ ist in bestimmten Nuancen von Pure Naturals, Rich Naturals, Vibrant Reds, Special Blonde und Deep Browns der Marke Koleston Perfect enthalten.

Themen

Erfahren Sie mehr: