VG-Wort Pixel

Victoria Beckham Sie lässt alle Liebestattoos entfernen

Victoria Beckham
© Getty Images
Victoria Beckham zeigt sich in letzter Zeit nahezu tattoofrei. Die unter die Haut gestochenen Liebesbeweise für ihren Ehemann David verschwinden immer mehr. Muss man sich um das Traumpaar sorgen?

Victoria Beckham scheint keine Lust mehr auf tätowierte Liebesbeweise zu haben. Die vierfache Mutter und gefeierte Designerin lässt sich nach und nach alle Liebestattoos entfernen - und sorgt damit für Aufregung unter den Fans.

Liebestattoo am Handgelenk

Auf dem linken Handgelenk hatte sich Victoria Beckham die Initialen ihres Mannes David Beckham eintätowieren lassen. Doch sie ließ sich dieses Tatto entfernen. Wie David das wohl sieht? Es ist schließlich kein Einzelfall mehr.

vic-beckham-2008-2016 (10428063)

Laserbehandlungen im Jahr 2015

Sollten die unter die Haut gestochenen Liebesbeweise für ihren Ehemann David nicht eigentlich für die Ewigkeit sein? Victoria Beckham sieht das seit einiger Zeit offenbar anders und lässt sich scheinbar Schritt für Schritt ihre eintätowierte Liebesbekundung weglasern - die Inschriften sind jedenfalls kaum noch zu sehen.

Der hebräische Schriftzug "Ich gehöre meinem Geliebten und mein Geliebter gehört mir" im Nacken- und Rückenbereich wird immer blasser. Wie "dailymail.co.uk" berichtet, unterzieht sich "Posh Spice" einer Laserbehandlung.

Der hebräische Schriftzug "Ich gehöre meinem Geliebten und mein Geliebter gehört mir" im Nacken- und Rückenbereich von Victoria Beckham war 2008 noch ein stolzes Statement. Die Laserentfernung schreitet voran, der Schriftzug wird immer blasser.
Der hebräische Schriftzug "Ich gehöre meinem Geliebten und mein Geliebter gehört mir" im Nacken- und Rückenbereich von Victoria Beckham war 2008 noch ein stolzes Statement. Die Laserentfernung schreitet voran, der Schriftzug wird immer blasser.
© Getty Images

David steht nach wie vor zu seinen Tätowierungen

David steht dagegen nach wie vor zu allen seinen Tattoos: Auf seinem rechten Handrücken prangt auch immer noch ihr Name "Victoria". Dass Victoria Beckham die markanten Ziffern und den Treuespruch an ihren Handgelenken sowie den Schriftzug im Nacken nun scheinbar nach und nach entfernen lässt, dürfte für ihn schmerzlich sein.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Die römischen Zahlen VIII-V-MMVI, die das Handgelenk der Designerin jetzt nur noch blass schmücken, stehen für den 8. Mai 2006, den Tag der Erneuerung des Ehegelübdes der Beckhams. Darunter steht "De Integro", was aus dem Lateinischen auf Deutsch übersetzt "noch einmal vom Anfang" heißt.

Was könnte Victorias Meinung geändert haben?

Natürlich gibt es immer wieder Stars im Rampenlicht wie Angelina Jolie, Johnny Depp, Denise Richards und auch Heidi Klum, die sich von ihren Tätowierungen distanzieren möchten und diese Jugendsünden weglasern lassen, doch meistens sollen die Namen der Ex-Liebhaber entfernt werden. Im Falle von Victoria Beckham wird es sich doch wohl hoffentlich nur um ein neues Schönheitsverständnis der vierfachen Mutter und erfolgreichen Modedesignerin handeln. Zu ihrem seriösen Businessfrauen-Image wollen tätowierte Liebesbekundungen einfach nicht mehr passen.

kst Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken