Vanessa Mai: Sexy Grüße von den Malediven

Vanessa Mai teilte auf Instagram ein freizügiges Strandbild von sich. Der Schlagerstar gönnt sich auf den Malediven gerade eine Auszeit

Schlagerstar Vanessa Mai (26, "Regenbogen") lässt es sich auf den Malediven gerade offenbar ziemlich gut gehen. Gemeinsam mit ihrem Mann Andreas Ferber gönnt sie sich in dem südasiatischen Inselstaat eine kleine Auszeit. Auf ihrem Instagram-Account lässt Mai natürlich auch ihre Fans daran teilhaben. Zuletzt postete sie ein Bild von sich am Strand: In einem knappen und weitausgeschnittenen Badeanzug kniet Mai darauf im Sand, spielt mit ihrer Hand ein wenig mit den seichten Wellen und lässt dabei ihre Beine vom Meerwasser umspülen.

Vanessa Mai super sexy auf Instagram

Ihre Follower überschlagen sich mit Komplimenten, vor allem natürlich ihre männlichen Fans. "So cool und absolut Wahnsinn und fantastisch", schwärmt etwa einer ihrer Anhänger. Ein anderer brachte seine Gefühle mit nur zwei Worten zum Ausdruck: "Sehr heiß!" In ihren Instagram-Storys gewährt sie darüber hinaus noch weitere Einblicke in ihren Urlaub und nimmt ihre Follower unter anderem sogar mit auf einen Strandspaziergang.

View this post on Instagram

MAILEDIVEN

A post shared by VANESSA MAI (@vanessa.mai) on

Bikini + Co.

Nasse Nixen

In einem Fransen-Bikini in knalligem Neonpink zeigt sich Shakira auf Instagram und präsentiert ihren durchtrainierten Body. Verführerisch schaut sie auf dem Foto in die Kamera – und das hat einen besonderen Grund. Denn die 42-Jährige hat diesen sexy Zweiteiler selbst designt und ist wahnsinnig stolz auf ihre Kreation. Ihren Fans verspricht die Sängerin, dass bald noch mehr Bikinis folgen werden.
Moderatorin Michelle Hunziker hätte ohne Frage das Zeug zum Bond Girl, finden Sie nicht? Am Strand von Varigotti in Norditalien zieht sie auf jeden Fall den ein oder anderen Blick auf sich. 
Kaum zu glauben, dass die dreifache Mutter bereits 42 Jahre alt ist.
Steinhart wie die Wand im Hintergrund ist mittlerweile auch der Bauch von Angelina Heger, die seit einigen Monaten stark an ihrer Figur arbeitet. Um ihre Muskeln nicht zu verbergen, wählt sie einen Bikini statt Badeanzug. Während das Oberteil durch die Bardot-Puffärmel relativ niedlich wirkt, ist das Höschen ein sexy Modell mit Straps.

491

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche