Troian Bellisario: Mehr als nur schön

Der Fitnesstrainer von Seriendarstellerin Troian Bellisario möchte, dass seine berühmte Kundin mehr als nur "hübsch" aussieht

Der Trainer von Troian Bellisario, 28, sorgt dafür, dass seine Kundin nicht nur schön, sondern wie ein "harter Typ" aussieht.

Die TV-Grazie ("Last Rites") ist zwar schwer damit beschäftigt, für ihre Hit-Serie "Pretty Little Liars" vor der Kamera zu stehen, dennoch lässt sie kein Workout mit Mark Wildman, der ihr Aerial Exercises und Selbstverteidigung beibringt, ausfallen. "Wir arbeiten jetzt seit zwei Jahren zusammen. Es hängt komplett von ihrem Drehplan ab, aber wenn wir Glück haben, können wir zwei Trainingseinheiten pro Woche einschieben", enthüllte der Sport-Experte gegenüber "Shape.com". "Ihre Zeit ist sehr begrenzt, also müssen wir unser Training so ausführen, dass es so effizient wie möglich ist. Ihr momentaner Fokus liegt auf den Strapaten [den Bändern, die in der Luftakrobatik benutzt werden] und, wenn es die Zeit erlaubt, Kampftraining in der Vollkontakt-Selbstverteidigung. Dies sind beide total intensive Trainingsmethoden für den Körper. Bevor sie zu mir kam, hatte sie den üblichen Hollywood-Sport gemacht, der entwickelt wurde, um die Leute gut aussehen zu lassen. Ich trainiere, um Menschen am Leben zu halten und bringe ihnen eine hochkomplexe, körperliche Fertigkeit bei. Wir versuchen nicht, wie ein harter Kerl auszusehen, wir versuchen, dich zu einem zu machen."

GALA Exklusiv

Deutsche Promis beim Styling für die Lambertz Monday Night

Fernanda Brandao, Giulia Siegel, Gala-Redakteurin Jolla
Wir begleiten zwei deutsche Promidamen bei den Styling-Vorbereitungen für die Lambertz Monday Night. Am Ende gibt es sogar eine kleine Überraschung: Wer liegt da im Hotelbett?
©Gala

In Hollywood ist ein perfektes Aussehen sehr wichtig, aber ein Leben im Fokus der Öffentlichkeit sei natürlich nicht immer einfach. Troians Serienkollegin Lucy Hale (24, "Cinderella Story: Es war einmal ein Lied") gab sogar zu, eine Zeit lang wegen des Drucks unter einer Essstörung gelitten zu haben. In ihre TV-Kumpanin kann sich die ältere Kollegin gut hineinversetzen. "Lucy und ich sind gut befreundet, weil wir sehr ähnliche Dinge durchgemacht haben. Wir helfen einander, wenn wir mitbekommen, dass der andere Rückschritte macht oder Unterstützung braucht. Ich bin wirklich stolz auf sie, dass sie so offen und ehrlich ist. Es ist sehr mutig, das zu tun und ich unterstütze sie dabei vollkommen", stellte Troian Bellisario im Gespräch mit dem "Seventeen"-Magazin klar.

Themen

Erfahren Sie mehr: