Tom Ford + Make-up Designer-Babys

Tom Ford - "Cosmetics Collection"
Tom Ford - "Cosmetics Collection"
© PR
Nach Mode und Parfüm lanciert Stil-Ikone Tom Ford seine erste "Cosmetics Collection"

Lange hat sich der texanische Star-Designer

Tom Ford nur mit Mode beschäftigt. Doch schon immer schlummerte in ihm ein Beauty-Victim. "Ich habe mich bereits für Make-up und Kosmetik interessiert, als ich ein Kind war", sagt er. Nachdem er im Mai 2010 eine Auswahl von zwölf Lippenstiften lanciert hatte, folgt nun die erste komplette "Cosmetics Collection".

Inspiriert von den Siebzigerjahren, kreierte er eine fulminante Produktpalette im Glamour-Look: Sie beinhaltet seidigen Lipgloss, Lidschattenpaletten in aufregenden Nuancen, High-Pigment-Lippenstifte - und sogar eine Hautpflege. Diese enthält pflanzliche Wirkstoffe wie etwa Energin, einen Extrakt aus der Waschnuss, der die Haut vitalisieren soll. Die Kollektion ist ab Ende Oktober ausschließlich am Tom-Ford-Counter im Berliner KaDeWe erhältlich, Tel. 030/21916397.

Tom Ford - "Cosmetics Collection"
Tom Ford - "Cosmetics Collection"
© PR

1 Der Augenbrauenstift "Brow Sculptor" mit breiterer Mine und verstecktem Anspitzer kann sowohl flächig als auch präzise eingesetzt werden. Ca. 40 Euro
2 Der geschmeidige "Lip Color" mit Kamillenblütenöl komplettiert die 18-teilige Lippenstift-Range. Ca. 45 Euro
3 Für lang anhaltende Augenblicke: die "Eye Color Quad"-Palette in "Violet Dusk", ca. 75 Euro
4 Tom Fords persönlicher Favorit: der "Traceless Foundation Stick", ca. 70 Euro
5 Der "Intensive Infusion Ultra Rich Moisturizer" unterstützt den natürlichen Reparaturmechanismus, 50 ml, ca. 200 Euro

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken