VG-Wort Pixel

Tom Cruise Was ist mit seinem Gesicht passiert?

Tom Cruise
© Picture Alliance
Mit seinem jüngsten Auftritt hat Tom Cruise ein riesiges Medienecho ausgelöst. Der Grund: Der Schauspieler sieht vollkommen verändert aus. Viele Fans und Beobachter fragen sich nun, ob er etwas hat machen lassen. 

Als Tom Cruise, 59, am vergangenen Wochenende bei einem Baseballspiel der Los Angeles Dodgers gegen die San Francisco Giants mit seinem Sohn Connor, 26, in den Zuschauerrängen Platz nahm, klickten die Kameras der anwesenden Fotografen. Die Bilder des Schauspielers verbreiteten sich rasend schnell im Netz und zogen ein riesiges Echo nach sich. Der Grund: Tom Cruise sieht sich selbst auf den Bildern so gar nicht mehr ähnlich.

Tom Cruise sieht vollkommen verändert aus

Insgesamt wirkte das Gesicht des Schauspielers sehr aufgedunsen, seine einst markanten Gesichtszüge sind verschwunden. Zwar wirkte der 59-Jährige bei seinem Auftritt fröhlich, winkte auch in die Kameras der anwesenden Fotografen, ließ sich offenbar gerne ablichten, doch schnell häuften sich im Nachgang Kommentare besorgter Fans. "Ok, was ist mit Tom Cruise passiert? Sein Gesicht sieht aus wie in einem Cartoon", schreibt ein Nutzer bei Twitter. Viele Spekulationen über die Gründe für das veränderte Aussehen des Hollywoodstars machen die Runde. "Er wurde wohl von einer Biene gestochen – das kann nur eine allergische Reaktion sein", mutmaßt eine Nutzerin. Auch eine Weisheitszahn-OP wird als mögliche Ursache für das aufgedunsene Gesicht in Betracht gezogen. Einige vermuten sogar, Tom Cruise habe einen Doppelgänger an seiner Stelle zum Baseballspiel geschickt: "Werde den Rest des Abends und morgen mit Nachdenken verbringen, wie es irgendein dahergelaufener Typ geschafft hat, die Giants zu überzeugen, dass er Tom Cruise ist." 

Tom Cruise wirkte gelöst und fröhlich
Tom Cruise wirkte gelöst und fröhlich
© Picture Alliance

War Tom Cruise beim Beauty-Doc?

Andere wiederum sehen einen möglichen Grund für das veränderte Aussehen des Schauspielers beim Beauty-Doc. "Da hat sich jemand beim Beauty-Doc zu oft aufspritzen lassen", schreibt einer. Das Urteil der Netzgemeinde ist vernichtend: "Das sieht total entstellt aus." 

Im Gespräch mit GALA mutmaßt ein Mediziner, Tom Cruise habe entweder in der letzten Zeit Cortison zu sich nehmen müssen, das aufgeschwemmte Gesicht sei eine Folge dessen, möglich wäre allerdings auch, dass der Superstar mit Fillern das Volumen in seinem Gesicht hat aufpolstern wollen.

Beauty-Doc, Krankheit oder ein chirurgischer Eingriff – Tom Cruise selbst hat sich zu seinem Äußeren bisher nicht erklärt, wirkte am vergangenen Wochenende aber glücklich und zufrieden. Von einem Unwohlsein hinsichtlich seines Äußeren keine Spur.

Verwendete Quelle: picture-alliance.com

abl Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken