Fashion-Tipp: Zeitlose Klassiker für den Kleiderschrank

Garderobe ausmisten mit System: diese Kleidungsstücke sollten Sie beim Aufräumen auf keinen Fall entsorgen 

Eine Frau kann nie zu viele Schuhe haben! Das denkt sich vermutlich auch Sylvie Meis, die es sich auf einem Berg von High Heels gemütlich macht.
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 4 Sekunden:
Ruby O. Fee

Ruby O. Fee

Ihr Beauty-Tutorial wirft Fragen auf

Sehen Sie im Video, nach welchen Kriterien Sie Ihren Kleiderschrank am besten aussortieren sollten

Aufräumen mit System und Bedacht

Es gibt modische Errungenschaften, von denen man sich einfach nicht trennen kann und das ist auch gut so. Das erste Designer-Stück beispielsweise sollte schon aus sentimentalen Gründen immer einen Platz in Ihrem Schrank behalten dürfen. Klassische Teile wie "das kleine Schwarze" sollte man auch nicht sofort in den nächsten Kleidercontainer stecken, nur weil man es eine Weile nicht getragen hat. Coole Flohmarktfunde und Vintage-Mode sind ebenfalls mehr als eine Überlegung wert. Wieso es Sinn macht, bestimmte Kleidungsstücke aufzuheben, sehen Sie im Video - schauen Sie doch einfach mal rein. 

Fashion

Die Luxus-Kleiderschränke der Stars

Model Stefanie Giesinger gewährt Einblicke in ihr von Westwing gestalteres Ankleidezimmer, das sie ganz fair mit ihrem Freund Marcus Butler teilt. Offene Schränke zeigen gleich beim ersten Blick, wo was hängt - erfordern aber auch ein Höchstmaß an Ordnung und Sauberkeit.
Chanel, Louis Vuitton und Co - Luxus soweit das Auge reicht. Dieser begehbare Kleiderschrank ist ein wahr gewordener Mädchentraum. 
Im Schmuckfach dieses Traum-Kleiderschrank sieht es genauso luxuriös aus. Schmuckstücke von Chanel, Gucci, Céline und Co. funkeln hier um die Wette. 
Dieser begehbare Traum gehört Influencerin und Mama-Bloggerin Lena Terlutter. Um diese beachtliche Sammlung an It-Bags und Luxus-Pieces wird sie sicherlich von einigen Frauen beneidet. 

57


Themen

Erfahren Sie mehr: