"The Biggest Loser": Rekordkandidatin erreicht gesundes Gewicht

Vor drei Jahren gewann sie dank einer Rekordabnahme von 70 Kilos die Show "The Biggest Loser", doch viele kritische Stimmen wurden laut, die sagten, sie sei zu schnell zu dünn geworden. Heute hat Rachel Frederickson ihr absolutes Wohlfühlgewicht erreicht, und sieht toll aus

Rachel Frederickson

In der amerikanischen Ausgabe der Show "The Biggest Loser" nahm Rachel Frederickson 70 Kilo ab und wurde so zur strahlenden Gewinnerin. Doch die Euphorie sollte nicht lange halten, schnell wurde die radikale Gewichtsabnahme der heute 27-Jährigen von allen Seiten kritisiert.

Rachel Frederickson wog vor ihrer Teilnahme bei "The Biggest Loser" noch 118 Kilo. 

 Mit einem Gewicht von nur noch knapp 47 Kilogramm bei einer Körpergröße von 1.64 Metern überraschte und schockte Rachel die Zuschauer und Teilnehmer der Show. "Sie hat 60 Prozent ihres Körpergewichts verloren, das kann doch nicht gesund sein", schreibt ein User bei Twitter. 

Rachel Frederickson ist endlich gesund

Heute soll es Rachel geschafft haben, ein normales Gewicht zu erreichen. Auf Instagram zeigt sie sich mit ein paar Kilos mehr auf den Rippen und im Gesicht. Vor allem aber zeigt sich die Tierfreundin glücklich. Ihr Gewicht scheint sie nicht mehr zu thematisieren. 

So nahm Rachel 70 Kilo ab

Innerhalb von circa fünf Monaten nahm die damals 24-Jährige 70 Kilo ab. Laut "Bild" nahm sie drei Monate lang nur 1600 Kalorien zu sich und verbrachte sechs Stunden ihres Tages mit Workouts. Ein Lifestyle, den Rachel offensichtlich nicht halten konnte und wollte. 

Stars auf Diät

Die Abnehmer

So kennen wir Adele – zumindest bisher. Denn die Britin hat sich jüngst ganz schön verändert…
Bei Drakes Geburtstagsparty in Hollywood zog ein Gast alle Blicke auf sich: Adele. Die Sängerin zeigte ihre mega schlanke Figur in einem schulterfreien Samtkleid von Etro. Ihr Abnehmgeheimnis: Nach der Trennung von Ehemann Simon im Frühjahr hat sie Pilates für sich entdeckt.
Die große Party zum 25-jährigen Serien-Jubiläum von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" lässt sich Daniel Fehlow im Jahr 2017 nicht entgehen. Zusammen mit seinem Schauspielkollegen Felix von Jascheroff zeigt er sich in einem eleganten Anzug samt weißem Hemd auf dem roten Teppich. Mittlerweile hat der GZSZ-Star jedoch einige Kilos verloren und sich verändert ...
Nach einer kleinen GZSZ-Auszeit geht's für Daniel Fehlow wieder zurück ans Set und dort präsentiert er sich braun gebrannt und deutlich schlanker als zuvor. Auch ein vollerer Bart gehört jetzt zu seinem "neuen Ich" dazu. Eine Typ-Veränderung, die zum Teil auch mit dem Drehbuch zu tun hat, denn in seiner Rolle des Leon Moreno kehrt er als Sunnyboy aus L.A. zurück und hat ordentlich Beach-Feeling im Gepäck.

283

Themen

Erfahren Sie mehr: