VG-Wort Pixel

Tessa Bergmeier After-Baby-Bauch


Mit diesem Schnappschuss möchte Tessa Bergmeier Frauen die Angst vor den Figurproblemen nach der Schwangerschaft nehmen

Nur fünf Tage nach der Geburt ihres ersten Kindes präsentiert die ehemalige "GNTM"-Kandidatin Tessa Bergmeier ihren After-Baby-Body auf Facebook.

Angst um ihre Figur

Zu Beginn ihrer Schwangerschaft laß die 26-Jährige einen Artikel über die Bloggerin Julie Bhosale aus Neuseeland, die Frauen mit ihren After-Baby-Aufnahmen zeigen wollte, dass die durchtrainierten Körper von Hollywoodstars keinesfalls selbstverständlich sind. Nicht jede Frau habe nach der Geburt einen persönlichen Koch, einen Fitnesstrainer und eine Nanny an der Seite - bemängelte Bhosale damals.

Mit ihrem "wahren After-Baby-Body" sorgte sie im Internet für Schlagzeilen. Die Bloggerin zeigte ihren schlaffen Bauch, ganz unretuschiert. Die letzten Polster, die ihrem Kind monatelang Schutz boten. Diese Vorstellung bereitete Model Tessa Bergmeier offensichtlich große Sorgen: "Mir hatte dieser Artikel richtig Angst eingejagt und ich hatte mich schon damit abgefunden, dass auch mein Bauch so wie der ihre aussehen würde."

Dabei wollte Julie Bhosale junge Mütter eigentlich von dem Schönheitsdruck und dem After-Baby-Body-Stress befreien.

Große Erleichterung

Der Figur von Tessa Bergmeier ist die Geburt ihrer kleinen Tochter kaum noch anzusehen. Ihre Erleichterung teilt die Ex-"GNTM"-Kandidatin auf ihrem Facebook-Profil mit: "Das ist mein Post Partum Bauch, 5 Tage später. Lasst euch keine Angst machen!".

Obwohl dieses Bild mehr an eine durchtrainierte Hollywood-Mutter erinnert, bringt Bergmeier es mit ihrem Schlusssatz auf den Punk: "Und wenn es mal hier oder da einen Streifen gibt, seid euch sicher, dass es ein so kleines Bündel mehr als Wert ist!!!"

sfi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken