Taynara Wolf: Sie zieht im "Playboy" blank

Von "Germany's next Topmodel" in den "Playboy": Model Taynara Wolf zieht für die deutsche Ausgabe des Männermagazins blank.

Die Finalistinnen von "Germany's next Topmodel 2016" mit den Juroren Heidi Klum (links), Thomas Hayo (Mitte) und Michael Michalsky (rechts). 

Vor zwei Jahren kämpfte Taynara Wolf (21) bei "Germany's next Topmodel" noch um ihr Foto auf dem Cover der deutschen "Cosmopolitan", jetzt ziert die 21-Jährige eine ganz andere Titelseite: Sie hat für die August-Ausgabe des Männermagazins "Playboy" alle Hüllen fallen gelassen. 

GNTM-Küken Taynara lässt die Hüllen fallen

"Ich hatte nie ein Problem, meinen Körper zu zeigen", erklärt das einstige "GNTM"-Küken im Interview mit dem Männermagazin. "Ich empfinde das als sehr angenehm". Sie habe es außerdem sehr genossen im Mittelpunkt zu stehen. Anders als bei den "GNTM"-Shootings habe es hier schließlich keine Konkurrenz gegeben.

Fürstin Charlène von Monaco

Hallo, Fringe-Pony: Neue Frisur in Videobotschaft enthüllt

Fürstin Charlène von Monaco: Neuer Look
Fürstin Charlène von Monaco: Engagiert gegen die Folgen von Covid-19.
©Gala

"Ich finde es wichtig, mich von einer anderen Seite zu zeigen"

Zudem wolle sie mit einigen Vorurteilen aufräumen: "Ich habe oft gehört, dass ich zu süß für den Catwalk sei. Ich sehe mich einfach als lieben und lustigen Menschen. Aber ich finde es auch wichtig, mich von einer anderen Seite zu zeigen." Schließlich träume die 21-Jährige von einer Karriere als Schauspielerin. "Da kann ich nicht nur Küken sein."

Trotz ihrer brasilianischen Wurzeln sei sie aber alles andere als eine heißblütige Latina. "Ich bin keine Aufreißerin! Gegenüber Männern bin ich schüchtern", gibt sie zu. "Ich bin mehr so der Typ Frau, die den einen finden möchte und dann ein Leben lang mit ihm zusammen sein will. Bisher hatte ich auch nur zwei Beziehungen." 

Und wie sollte ihr Traummann aussehen? "Ich mag keine Bad Boys. Oft hört man ja, dass Männer etwas Böses und Cooles haben sollten. Darauf stehe ich aber gar nicht. Ich mag gern den Prinzen auf dem weißen Pferd: fürsorglich, liebevoll und ein echter Beschützer. Außerdem muss er Humor haben und sich selbst nicht so ernst nehmen."

Weitere Motive exklusiv unter: http://www.playboy.de/stars/taynara-wolf 

Karriere nach dem GNTM-Aus

Diese Mädels sind auch ohne Heidi Klum erfolgreich

Simone Kowalski wurde im Mai 2019 zur glücklichen Siegerin von "Germany's next Topmodel" gewählt. Im Interview mit dem "Playboy" rechnet die einst so liebe Kandidatin knallhart mit der Castingshow ab und auch die Fotos zeigen sie von einer neuen Seite. 
2018 wurde Gerda Lewis durch ihre Teilnahme an Heidis Casting-Show bekannt, belegte dort jedoch nur Platz 17. Erst als Bachelorette im Jahr 2019 startete die Karriere der 1,72 Meter großen Blondinen so richtig durch...
Heute verzeichnet die 27-Jährige eine Instagram-Community von fast 900.000 Followern. Als Influencerin hat sie sich in Deutschland bereits einen Namen machen können.
Fata Hasanovic hat im Finale 2016 auf Mallorca Platz drei belegt und damit den Meilenstein für ihre Karriere als Influencerin gelegt. 

48

Themen

Erfahren Sie mehr: