VG-Wort Pixel

Tara Reid Noch mal unters Messer? Warum nicht!

Tara Reid
© CoverMedia
Schauspielerin Tara Reid hat schlechte Erfahrungen mit Beauty-OPs gemacht, kann aber trotzdem nicht beschwören, sich nie wieder unters Messer zu legen

Tara Reid, 38, ist derzeit sehr glücklich mit ihrem Körper. Ob das so bleibt, weiß sie nicht.

Die Schauspielerin ("American Pie") hat sich vor Jahren Fett absaugen lassen - eine Operation, die ihren Aussagen zufolge total schief gegangen ist: Durch die Prozedur, die ihr einen Sixpack verschaffen sollte, bildeten sich Dellen auf ihrem Körper. Trotzdem würde die Blondine es nicht ausschließen, sich wieder unters Messer zu legen.

Im Interview mit der britischen "Closer" sagte Tara: "Ich kann nicht sagen, dass ich nie wieder eine OP machen lasse, weil ich ja nicht weiß, wie ich mich in ein paar Jahren fühlen werde … Im Moment bin ich glücklich mit meinem Körper."

Das sehen andere vielleicht anders: In den vergangenen Wochen sorgte Tara Reid für Aufsehen, da sie immer dünner wird und inzwischen in Kleidergröße 34 passen soll. Das Interview nutzte sie auch, um zu betonen, dass sich niemand Sorgen um sie machen muss: "Ich lache über Menschen, die sagen, ich würde hungern - das ist schon beinahe lächerlich, ich liebe Essen!" Ihre schlanke Figur verdanke sie nicht etwa einer Diät, sondern ihren guten Genen: "Ich habe einen tollen Stoffwechsel", behauptete Tara Reid. "Die Leute ärgern sich darüber, dass ich so dünn bin, aber ich kann nichts dafür. Mein Gewicht ist seit Jahren gleich - ich bin schmal und war schon immer so." Sie gönnt sich wie jeder andere auch die eine oder andere Kalorienbombe - ganz ohne schlechtes Gewissen. "Ich futtere nicht jeden Tag Cupcakes, aber ich liebe italienisches Essen. Ich werde mir auch keinen Burger mit Pommes verkneifen."

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken