VG-Wort Pixel

Tara Reid Sie schockt mit neuen Mager-Fotos

Auf der Comic Con in San Diego fällt auf, dass Tara Reids Schultern viel zu knochig sind. Auch die dürren Oberärmchen wirken im Vergleich zu ihren Unterarmen seltsam unproportional.
© Splashnews.com
Als heiße Sexbombe wurde sie einst in Hollywood bekannt, mittlerweile ist Tara Reid ein Schatten ihrer selbst - wie neue Mager-Fotos zeigen

In der Kult-Komödie "American Pie" verdrehte Schauspielerin Tara Reid (42) allen mit ihrem Sexappeal den Kopf. Seit einigen Jahren sorgt sie jedoch eher für besorgte Mienen bei ihren Fans. Immer wieder steht ihr drastischer Gewichtsverlust zur Debatte, wie auch jetzt. Neue Mager-Fotos auf Instagram versetzen ihre Fans in Sorge.

Tara Reid: Neue Fotos geben Grund zur Sorge

Reid veröffentlichte ein Foto auf ihrem Instagram-Account, auf dem sie einen knappen roten Bikini trägt. Sie steht in der Mitte von zwei Freundinnen, die ebenfalls nur in Bikinis gehüllt sind. Die Schauspielerin hat eine Kappe auf dem Kopf - der im Vergleich zu ihrem restlichen Körper etwas zu groß wirkt. Ihre Beine sind halb so dünn wie die ihrer Freundinnen. Ihre Schulterknochen stehen deutlich hervor. Ein Anblick, der ihre Fans beunruhigt.

Schockierende Magerfotos auf Instagram

"Das ist nicht sexy", ist in den Kommentaren zu dem Bild zu lesen. Viele bescheinigen ihr gar, dass sie verhungert aussehe. "Du musst mehr Pasta essen", schlägt ein Follower vor. Ein anderer meint hingegen: "Iss ein paar Cheeseburger, Tara". "Was um alles in der Welt ist mit ihr passiert? Liebes, du musst auf dich aufpassen", meint ein weiterer besorgter Fan. 

Taras Reaktion überrascht

Doch Reid lässt sich von den besorgten Kommentaren ihrer Fans offenbar nicht beirren. Ein zweiter Schnappschuss zeigt sie aus der Nähe, von der Brust aufwärts. Das Bild hat sie mit folgenden Worten versehen: "Ich liebe euch alle, habt einen schönen Tag!"

 

Die Zeitschrift "Maxim" lädt in Los Angeles zur Halloween Party. Tara Reid versucht sich als sexy Teufelchen und trotzdem ist dieser Anblick zum Fürchten. 
SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken