VG-Wort Pixel

Sylvie Meis, wo ist dein Bein? Photoshop-Panne auf Instagram

Sylvie Meis
© instagram/1misssmeis
Da fehlt doch was! Sylvie Meis postet ein Foto auf Instagram, aber ihr rechtes Bein ist nicht zu sehen. Photoshop, oder kann sich die Holländerin bloß sehr gut verrenken?

Sylvie Meis ist sexy, ihr Körper ist dank ihrer guten Fitness gestählt wie noch nie und sie sieht auch ungeschminkt super aus. Doch benutzt auch sie Photoshop? Diese Vermutung taucht nun auf Instagram auf. Eigentlich wollte die schöne Moderatorin ihren Fans nur ein Selfie von ihrem Workout nach den Feiertagen zeigen, aber die Follower bemerkten, dass mit dem Foto etwas nicht stimmt. Sehen Sie es auch?

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Photoshop oder Sport?

Richtig: Sylvies rechtes Bein fehlt auf dem Bild! Hat sich Sylvie etwa schlanker geschummelt und dabei versehentlich das Bein wegretuschiert? Zahlreiche Instagram-User vermuten dies und amüsieren sich über den Schnapsschuss der sportlichen Niederländerin.

Allerdings könnte das verschwundene Bein auch so erklärt werden: Sylvie scheint sich auf dem Foto für die perfekte Pose gut zu verrenken, wie für eine Sportübung. Das linke Bein nach vorne, das rechte nach hinten - es könnte durchaus sein, dass Sylvie das Foto während Lunges (Ausfallschritte) machte.

skn Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken