VG-Wort Pixel

GLOSSIP - Der GALA Beauty-Podcast Wie perfekt ist Sylvie Meis wirklich?

Sylvie Meis
© imago images
In GLOSSIP – dem GALA Beauty-Podcast – entführen wir Sie in eine noch schönere Welt. In unserer neuen Folge spricht Sylvie Meis offen über ihren vermeintlichen Perfektionismus. 

Sylvie Meis, 42, folgen auf Instagram über 1,4 Millionen Menschen, auf ihren Fotos zeigt sich die Unternehmerin immer top gestylt. Da liegt die Frage nahe, ob in Sylvie Meis eine kleine Perfektionistin steckt.

Sylvie Meis: "Ich möchte die beste Version von mir selbst sein"

Nein, sagt Sylvie Meis in unserer neuen Folge GLOSSIP. "Ich möchte einfach nur die beste Version von mir selbst sein." Denn: "Kein Mensch ist perfekt!" Vermeintliche Komplimente, ihr Leben sei doch so perfekt, haben oft einen negativen Beigeschmack, verrät uns Meis. Doch davon lässt sie sich ihr Glück nicht nehmen. "Jetzt, mit fast 43, bin ich wirklich rundum zufrieden mit mir!"

"Mein Mann findet mich im Pyjama sehr sexy"

"Trotzdem würde ich nie behaupten, dass ich nichts machen muss. Sport, gesund essen, genug schlafen. Ich habe meine Routine gefunden", erklärt Sylvie Meis. Und natürlich gebe es auch Stellen an ihrem Körper, mit denen sie nicht so zufrieden ist. "Ich habe eine Macke auf meinem Schienbein, die ich immer abdecken muss, wenn ich ein kurzes Kleid trage", erzählt die Moderatorin. "Da habe ich mich auf Ibiza mal an einem Stein verletzt und habe seitdem eine heftige Narbe." Trotzdem zeigt sie sich in den sozialen Netzwerken gerne von ihrer Schokoladenseite. "Instagram ist das, was meinem ästhetischen Empfinden entspricht. Ich zeige, was ich toll finde." 

Und wie findet sie ihr frisch angetrauter Ehemann, Niclas Castello, 42, am schönsten? "Am liebsten mag mich mein Mann morgens beim aufstehen – ungeschminkt", sagt Sylvie Meis. "Kuschelig, in einem schönen Pyjama, findet er mich sehr sehr sexy."

Wer noch mehr spannende Insider- und Beauty-Tricks von Sylvie Meis erfahren möchte, sollte unbedingt reinhören in GLOSSIP – den GALA-Beauty-Podcast. 

Verwendete Quellen:eigenes Interview

aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken