Sylvie Meis auf Instagram: Fans erkennen sie nicht wieder

Auf Instagram teilt Sylvie Meis ein sexy Bikini-Foto. Doch neben ihrem beneidenswert durchtrainierten Körper fällt den Fans vor allem ein bestimmtes Detail ins Auge 

Sylvie Meis, 40, räkelt sich mal wieder am Strand und teilt auf Instagram einen Schnappschuss im Bikini. Auch wenn so mancher Betrachter wohl ihrem durchtrainierten Körper die volle Aufmerksamkeit schenkt, entgeht anderen Usern ein Detail nicht: Ihr Gesicht. 

"Das ist doch nicht Sylvie Meis!"

Die Gesichtszüge der 40-Jährigen wirken extrem weich, die Augen groß und nicht nur ein Fan ist verwirrt: "Das ist doch unmöglich - bist Du das selbst Sylvie oder hast Du ein 10-15 Jahre jüngeres Double gefunden!?!" Ein anderer verwechselte sie zuerst mit Topmodel Heidi Klum, 44, bis er feststellte, dass es die Niederländerin ist! „Schade, dass so eine hübsche Frau gephotoshopped wird.“ 

Das braucht sie nicht

Und damit hat der User natürlich absolut Recht. Die schöne Moderatorin hat Photoshop auf keinen Fall nötig. Wenn sie selbst von den eigenen Fans nicht mehr erkannt wird, sollte sie sich allerdings Gedanken machen. Ein Fan bringt es auf den Punkt: "Liebe Sylvie, mit 40 Jahren siehst du großartig aus, aber nur wenn du zu deinem echten Gesicht stehst."

Photoshop-Fails

Schön geschummelt

Zum neuen Jahr hat Bachelorette Gerda Lewis eine ganz besondere Überraschung für ihre Fans parat: Sie ist wieder verliebt und zwar in Wrestler Melvin Pelzer. Mit diesem Posting macht Gerda ihre Beziehung auf Instagram offiziell - doch das Bild selbst ist eine Photoshop-Collage. Ganz offensichtlich hat Gerda sich und ihren Melvin in ein perfektes Feuerwerk hinein gebastelt. Das fällt auch einigen Followern auf - die Bachelorette reagiert auf diese Kommentare ganz ehrlich mit den Worten: "Ja und?".
Verona Pooth schickt ihren Followern auf Instagram sexy Urlaubsgrüße vom Boot - doch neben der traumhaften Kulisse, rückt auch Veronas Bauchnabel in den Mittelpunkt. Der sähe, wie einige der Follower unter das Bild schreiben, nach einem Photoshop-Fail aus. Aber nicht nur das, auch Veronas Fingernägel seien überproportional lang, wie eine Followerin bemerkt haben will ...
Die frühere "Bacholer"-Gewinnerin Clea Lacy Juhn gibt hier ihre Photoshop-Künste zum Besten. Wir wissen zwar nicht, was sie damit erreichen wollte, aber der hintere Teil ihrer Taschen-Kette wurde recht unsorgfältig überstempelt.
Schauspielerin Julianne Hough ziert mit ihrem Traumkörper das Cover der Women's Health. Doch trotz Wow-Body fallen vor allem ihre Haare ins Auge, die extrem unnatürlich wirken. Es sieht ganz so aus als sei ein wenig mit Photoshop nachgeholfen worden - Juliannes Haare wirken eher so als hätte sie in eine Steckdose gegriffen. 

103

Themen

Erfahren Sie mehr: