Susan Sideropoulos: Sie verabschiedet sich von einer Jugendsünde

Neues Jahr, neues Glück! Susan Sideropoulos hat sich zum neuen Jahr von unliebsamen Altlasten getrennt 

Im neuen Jahr ist auch bei den Stars die Liste guter Vorsätze lang. Susan Sideropoulos geht mit gutem Beispiel voran und setzt direkt einen Punkt auf ihrer Liste um und trennt sich zum neuen Jahr von einer echten Jugendsünde Für immer.

Auf Instagram postet das ehemalige Soap-Sternchen ein verdächtiges Foto mit einem eindeutigen Kommentar. Doch wovon hat sich die Blondine getrennt?

Britney Spears

Sie wagt eine Typveränderung

Britney Spears
Sängerin Britney Spears ist immer für eine Überraschung gut. Dieses Mal geht es aber nicht um ihr Privatleben, sondern um einen neuen Look.
©Gala

Neues Tattoo für Susan Sideropoulos

Ganz offensichtlich von einem Tattoo aus den 90er Jahren. Susan besaß nämlich ein sogenanntes "Arschgeweih". Damals extrem beliebt, heute eine echte Jugendsünde. Die meisten lassen es sich inzwischen weglasern, andere verstecken es einfach. Die 37-Jährige hingegen wählte einen ganz anderen Weg. Sie ließ sich das Tattoo überstechen und startet so mit neuem Körperschmuck ins neue Jahr.


"Neues Jahr - neues Tattoo" schreibt sie zu einem Schwarz-Weiß-Foto, welches ihren Rücken samt Tattoo zeigt. Die Schauspielerin scheint sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Somit wäre der erste gute Vorsatz für dieses Jahr auf Susans Liste abgehakt. 

Star-Tattoos

Tiefgehende Leidenschaft

Patricia Blanco hat endlich ihre große Liebe gefunden und präsentiert nun stolz ihr neues Liebes-Tattoo auf Instagram. Als Zeichen ihrer Verbundenheit mit Freund Andreas verziert ein Herz mit dem Unendlichkeitssymbol und ihrer beiden Namen fortan ihren Unterarm.
Wie ein kleiner Regenbogen bricht der Licht auf ihrem Gesicht, und Kaia Gerber fängt den magischen Moment gleich auf einem Selfie ein. Besonders ins Auge fällt dabei ein anderes Detail: Ein kleiner Engel schmückt den Körper des schönen Models.
Seit ihrem medienwirksamen Absturz im Jahr 2014 wurde es ruhig um den ehemaligen Kinderstar Amanda Bynes. Offiziell ist sie geerdet und clean, doch mit diesem gewöhnungsbedürftigen Gesichtstattoo in Form eines schiefen Herzens wirkt sie nicht gerade sonderlich seriös.
Demi Lovato ließ sich ein neues Bildchen beim Promi-Tätowierer Alessandro Capozzi unter die Haut bringen. Zu sehen ist ein Engel, der von drei Vögeln gehalten wird, während die Flügel verblassen. Der Künstler schreibt dazu: "Wir haben dieses Stück zusammen geschaffen, um eine Wiedergeburt des Geistes darzustellen." Erst vor kurzem trennte sich Demi von ihrem Freund Austin Wilson – ist das Tattoo also ein Zeichen für einen neuen Lebensabschnitt?

312




Themen

Erfahren Sie mehr: