Superfood: So essen Sie sich schön

Superfoods sind derzeit der wohl angesagteste Ernährungstrend. Auch Stars wie Jennifer Garner schwören auf die natürlichen Schönmacher und greifen beherzt zu

Ausmisten findet nicht jetzt nicht mehr nur im Kleiderschrank, sondern auch im heimischen Küchenregal statt. Internationale Fitnessgurus stellen nämlich immer neue und noch effektivere Diäten und Sportarten vor, so dass es für eine gesunde, ausgewogene und schönmachende Ernährung ganz einfache Tipps und Tricks gibt, die wirklich jeder umsetzen kann.

Superfood heisst das Zauberwort

Lebensmittel, die den Begriff "Superfood" verdienen, zeichnen sich durch eine besonders hohe Anreicherung von Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen und Ballaststoffen aus. Damit regulieren sie nicht nur effizient die Verdauung, halten lange satt und versorgen den Körper optimal mit Nährstoffen. Auch in Sachen Beauty ist Superfood ein wahres Naturtalent.

Schönheits-OP-Hype

Für 30.000 Euro so aussehen wie Meghan Markle

Für 30.000 Euro so aussehen wie Meghan Markle
Viele Frauen finden das Aussehen von Prinz Harrys Ehefrau so perfekt, dass sie ihr eigenes Gesicht verändern lassen und sich dafür unters Messer legen. Ein kostspieliges Vorhaben, ganz abgesehen von den Risiken.
©Gala

Macha und Kakao etwa erhöhen die Leistungsfähigkeit und reduzieren die Stressbelastung - ein idealer Begleiter im stressigen Berufsalltag. Aloe Vera, Açai- und Gojibeeren sind durch ihre vielen Antioxidantien wahre Wunderwaffen für eine strahlende, jugendlich-frische Haut.

Auch Supermodel Elle Macpherson ist erklärter Fan von Superfood. Sie mixt am liebsten verschiedene Obst- und Gemüsesorten zu leckeren Smoothies.

Wunderwaffe Hanf

Detox + Diät

Die Abnehm-Tricks der Stars

Meghan Markle gehört nicht zu den typischen "Diätlern". Fragwürdige Crash-Methoden liegen ihr überhaupt nicht. Dafür achtet sie auf eine ausgewogene Ernährung. Das Frühstück ist für sie dabei ausschlaggebend. Sie beginnt ihren Tag mit heißem Wasser und frischen Zitronen. Das kurbelt die Verdauung an. Auf dem Teller landen dazu viele Proteine - wie Eier - und gesunde Fette - wie Avocado und Lachs.
Die Cleanse-Kur von "Frank Juice" ist genau das Richtige für körperbewusste Menschen wie Lena Gercke. Die kaltgepressten Säfte helfen nicht nur beim Entschlacken, sondern liefern ebenfalls ausreichend Vitamine für Körper und Seele. Zusätzlich greift das Topmodel gerne einmal zu Gojibeeren. Diese sind durch ihren außergewöhnlich hohen Anteil an wichtigen Nährstoffen und Mineralien das absolute Superfood und ein perfekter Snack für Zwischendurch.
Heidi Klum hat sich für ihren Traumkörper an die "Master Cleanse"-Methode gewagt: Dabei wird dem Körper über Tage lediglich ein Saft, bestehend aus Zitronen, Wasser, Ahornsirup und Cayenne-Pfeffer zugeführt. Auch Kräutertees sind erlaubt. Damit wollen Stars nicht nur entgiften, sondern auch in kürzester Zeit extrem viel abnehmen.
Cindy Crawfords Schlüssel zur Supermodel-Figur sind nicht etwa Extrem-Diäten oder Detox-Kuren, sondern ein ausgetüfteltes Ernährungsprogramm mit vielen natürlichen Vitaminen. Auf ihrem Teller landen: Spinat und Zucchini zum Entschlacken, Chili zum Anregen ihres Stoffwechsels und Avocados als Lieferant für ungesättigte Fettsäuren - alles zu einem frischen Gericht zubereitet. Eines ihrer liebsten Standardspeisen: "Kale Salad" mit Lachs.

21

Haut und Haare werden durch Kokoswasser und Kakaobutter intensiv gepflegt und erhalten einen tollen, gesunden Glanz. Kostenbewusste Superfood-Neulinge können mit der heimischen Wunderpflanze Hanf in die Thematik einsteigen. Hanf harmonisiert den Hormonhaushalt, wirkt sich beruhigend bei Stimmungsschwankungen aus und enthält noch dazu wichtige Mineralien, Spurenelemente und die guten Omega-3-Fette. Besonderer Pluspunkt: Hanf ist hypoallergen, nuss- und glutenfrei und damit für jeden bekömmlich.

Beautyhelfer aus dem Küchenschrank

Bananen gegen Augenringe, der Kollagen-Pusher Ananas oder Möhren für eine glänzende Mähne: Zahlreiche Produkte, die bei uns regelmäßig im Einkaufswagen landen, sind echte Schönmacher. Auch hier gilt der Grundsatz: Je frischer und farbenfroher, desto besser. Und dass effektive Wirkstoffe nicht teuer sein müssen, freut auch den Geldbeutel. Da bleibt schließlich mehr Geld zum Shoppen, nicht wahr?!

Themen

Erfahren Sie mehr: