Super Puder: It-Puder

Wir haben uns der Top-Puder angenommen, die derzeit in der Beauty-Branche hohe Wellen schlagen

Die Frage, ohne welches Beauty-Produkt die Damenwelt nicht auskommen könnte, stellt sich seit Jahren. Concealer ist dabei eine sehr beliebte Antwort, Foundation und Mascara folgen für gewöhnlich danach. Aber wenn Sie uns fragen, haben wir eine ganz andere Lösung parat: Puder.

Klar, wenn Sie genauer darüber nachdenken, dann gibt es mehrere Schlüssel-Produkte, die einen Ehrenplatz in Ihrem Beauty-Täschchen einnehmen sollten. Und an erster Stelle kommt der Gesichtspuder. Sie sind zuletzt ein bisschen in Ungnade gefallen, weil eine frische Haut momentan angesagt ist und Puder-Produkte den Ruf haben, das Gesicht klumpig aussehen zu lassen. Doch wenn Sie das Helferlein richtig auftragen, kann es dem Glanz auf Ihrem Gesicht den Kampf ansagen, es lässt das Make-up länger an Ort und Stelle bleiben und die Beschaffenheit Ihrer Haut wird darüber hinaus verbessert.

Nur 5 Tage nach der Geburt

Sie ist zurück auf dem Roten Teppich

Oliver Pocher + Amira Aly 
Oliver Pocher ist am 11. November 2019 zum vierten Mal Vater geworden. Seine Frau Amira Aly brachte das erste gemeinsame Kind der beiden in Köln zur Welt.
©RTL / Gala

Unsere Wahl würde auf ein Produkt wie den "Photo Set Pressed Powder" von Smashbox fallen, da es cremig, aber nicht zu schwer ist. Es enthält außerdem Vitamin C und E, das Anti-Aging-Effekte inne hat, und sich ganz besonders gut für große Events eignet, da es für Fotoshootings kreiert wurde. Um das meiste aus einem Kompaktpuder herauszuholen, sollten Sie den Applikator, der dabei ist, wegwerfen, und ihn gegen einen großen Pinsel eintauschen. Sie sollten dann überschüssigen Puder mit einem Taschentuch entfernen, sodass die Abdeckung am Ende nicht zu dick erscheint.

Während jeder schon mal von Kompaktpuder gehört hat, sind die Reinigungs- und Peeling-Versionen den meisten noch neu. Diese Puder-Arten trägt man nicht als Make-Up, sie dienen der Hautpflege. Das Positive ist, dass sie weniger brutal zur Haut sind, als andere Produkte - also sind sie für alle Hauttypen und für den regelmäßigen Gebrauch super geeignet.

Das "Hydrasparkling One-Minute Glow Powder" vom Luxus-Label Givenchy ist eine Mischung aus Peeling und Reinigung und lässt die Haut strahlen. Tote Zellen werden genau wie Make-up-Reste außerdem entfernt. Es ist ein feiner Puder, der aufschäumt, wenn Sie Wasser hinzufügen. Schlussendlich wird es den Schmutz auf Ihrem Gesicht ganz sanft los.

Die, die sich ein intensiveres Produkt wünschen, sollten sich nach einem Puder-Peeling umsehen. Wie BB- und CC-Cremes sind diese in Japan (wo die tägliche Beauty-Routine bei Frauen zwölf Schritte umfasst!) schon seit geraumer Zeit total angesagt - jetzt erobern sie auch den Rest der Welt. Gute Produkte, die wir Ihnen wärmstens ans Herz legen können, sind der "Silky Peeling Powder" von Sensai sowie das "Daily Microfoliant" von Dermalogica. Beide Empfehlungen können Sie mehrmals die Woche benutzen und sind selbst bei trockener Haut super anzuwenden.

Puder konzentrieren sich allerdings nicht nur auf unser Gesicht - auch bei den Haaren sind sie ein Hit. Momentan gibt es unzählige Produkte, die für die meisten Haartypen wunderbar geeignet sind - auch Brünette müssen sich nun keine Sorgen mehr machen, dass das Helferlein für einen Schuppen-Look sorgen könnte. Haar-Puder sind ganz besonders gut dafür geeignet, wenn Sie mehr Volumen kreieren wollen. Dabei ist der "Professionnel"s Tecni.ART"-Puder von L"Oréal unser Tipp, weil er den ganzen Tag klasse hält.

Themen

Erfahren Sie mehr: