VG-Wort Pixel

Suki Waterhouse Ungeschminkt zur Hollywood-Party


Setzen Topmodels wie Suki Waterhouse gerade einen neuen Trend, wenn sie komplett "undone" zum Fashion-Event gehen? Können wir das auch? Und wollen wir das wirklich?

Irgendwie befremdlich, wie Model und Schauspielerin Suki Waterhouse gestern (7. April) in "Kari Feinstein's Music Festival Style-Lounge" in West Hollywood aufkreuzte. Das Burberry-Make-up, für das sie als Testimonial weltweit wirbt, hatte sie jedenfalls nicht aufgelegt. Ganz im Gegenteil erschien sie wie aus dem Bett gefallen bei dem Fashion-Event.

#NoMakeup

Die Haare wirkten noch zerzaust und flusig und wurden nur mit einer Haarklemme aus dem Gesicht gehalten. Sukis Haut ist zwar makellos und süß mit Sommersprossen übersät, glänzte aber ein wenig und der Teint wirkte eher fahl. Ein wenig Rouge und ein Hauch Puder hätten da schon weitergeholfen. Trotzdem ließ sich die 23-jährige Exfreundin von Bradley Cooper vom Fotografen zu einem Lächeln hinreißen.

Neuer Partytrend?

Alle anderen Schauspielerinnen, Bloggerinnen und TV-Stars hatten sich hübsch und trendy zurechtgemacht, um sich in der Style-Lounge schon mal in Sachen Modetrends für das kalifornische "Coachella"-Musikfestival am kommenden Wochenende inspirieren zu lassen. Nur Suki Waterhouse kam im schwarzen Schlabberpulli, Sportleggins und Sneakers in die Style-Lounge. So ganz ungeschminkt wirkte sie eher wie der Teenager von nebenan als wie ein gefeiertes Topmodel. Einen Trend wird die Britin damit sicher nicht lostreten. Auch wenn zum Beispiel ihre Freundin, Topmodel Cara Delevingne, häufig ungeschminkt auf Partys geht. Poppy Delevingnes Schwester ist aber eher eine Ausnahmeerscheinung mit Tomboy-Attitüde, der man alles durchgehen lässt.

Nachlässiger Look wegen Liebeskummer

Vielleicht litt die Blondine auch noch unter dem Trennungsschmerz von Womanizer Bradley Cooper, mit dem sie zwei Jahre lang liiert gewesen war. Die Schauspielkunst von Suki Waterhouse können wir demnächst im Film "Insurgent" unter die Lupe nehmen. Und zum nächsten Hollywood-Event wird sie vielleicht auch wieder ein wenig Make-up auflegen. Denn schließlich soll es ja nur so aussehen, als wäre man eine komplett natürlich Schönheit.

section

stb / Gala

Special: Make-up


Mehr zum Thema


Gala entdecken