Strobing, der neue Make-up-Trend: Fünf Schritte zum Glow-Effekt

Nach Contouring kommt Strobing. Bei dem Make-up wird mit Glanz und Lichteffekten gearbeitet, damit das Gesicht den Glow bekommt

Nach "Contouring" kommt "Strobing". Dieser neue Make-up-Trend bringt den Glow ins Gesicht. Dabei wird das Gesicht mit einem Highlighter modelliert.

Fünf Tipps, die man beim Nachmachen beachten sollte.

GALA Exklusiv

Deutsche Promis beim Styling für die Lambertz Monday Night

Fernanda Brandao, Giulia Siegel, Gala-Redakteurin Jolla
Wir begleiten zwei deutsche Promidamen bei den Styling-Vorbereitungen für die Lambertz Monday Night. Am Ende gibt es sogar eine kleine Überraschung: Wer liegt da im Hotelbett?
©Gala

1. Dunkles Make-up

Alle dunklen Töne werden verbannt. Der englische Begriff "Strobing" bezieht sich auf das Wort "Stroboskop", das wiederum den Effekt, den Lichtblitze hervorrufen, bezeichnet.

2. Highlighter

Das Gesicht wird also nur mit Lichteffekten und nicht mit Schatten in Szene gesetzt. Dafür benötigt man einen guten Highlighter, der etwas heller ist als der natürliche Hautton.
Ob in Puder- oder Cremeform darf jeder selbst entscheiden. Cremige Produkte kann man auch mit den Händen auftragen, für Puder benötigt man einen guten Pinsel.

3. Highlighter setzen

Damit der "Strobing"-Look funktioniert, den Highlighter auf die Gesichtsstellen schminken, auf die das Licht fällt, zum Beispiel Nasenrücken. Wangenknochen, Schläfen. Mit dem Glanz wird der Effekt verstärkt.

4. Weniger ist mehr

Nur wenig vom Highlighter verwenden und das Produkt gut verblenden. Der Pinsel sollte nicht zu breit sein, sonst wird das Produkt zu großflächig aufgetragen und der Effekt ist nicht mehr derselbe.

5. Strobing-Schummeltricks

Shopping-Tipps

Darling of the Day

Tee trinken für den guten Zweck Dessous-Designerin Chantal Thomass zeichnet sich für das verspielte Design der limitierten Edition verantwortlich, deren gesamter Erlös der Brustkrebsforschung gespendet wird. "Grüner Tee mit Minze und Rosenblättern" von Kusmi, ca. 16 Euro
Der Lumumba kann in dieser Herbst-Winter-Saison locker einpacken, denn Foodies genießen die kalte Jahreszeit jetzt mit "Al Cioccolato" von Scavi & Ray. Hier trifft trockener Rotwein auf italienische Schokolade: Schon beim Öffnen der Flasche strömt ein herrlich zartes Kakao-Aroma heraus – perfekt für den nächsten Mädels-Filme-Abend. Ca. 4,99 Euro
Barebellicious! So beschreiben Foodies ihren Lieblingsproteinriegel von Barebells. Die Sorte "Hazelnut & Nougat" punktet mit knackig gerösteten Haselnüssen und weicher Nougatcreme – natürlich umhüllt mit zarter Milchschokolade. Den Riegelgenuss gibt es ganz ohne Zusatz von Zucker, dafür angereichert mit ganzen 20 Gramm Protein. Ca. 2,49 Euro
Das Food- und Lifestyle-Magazin "BEEF" feiert zehnjähriges Bestehen und wir haben einen Blick in die Jubiläumsausgabe geworfen. Bei so vielen leckeren Grillrezepten wollen wir eigentlich nur noch eins: Unsere Liebsten einladen, den Spätsommer genießen und schlemmen was das Zeug hält. 

211

Wer ein schmales Gesicht hat, sollte den Highlighter auf die Schläfen setzen, bei einer breiteren Gesichtsform vor allem die Wangenknochen betonen.

Themen

Erfahren Sie mehr: