Strahlend schön: Zaubern Sie sich einen perfekten Teint

Ein taufrischer Teint ist auch in der aktuellen Herbst-Wintersaison wieder DER Trend schlechthin. Lesen Sie hier, worauf Sie achten müssen

Taufrisch - das war ein Schlüsselwort für die Laufsteglooks von Wacoal. Die Teints der Models strahlten um die Wette, als die Schönheiten in Paris die neuen Entwürfe des japanischen Labels präsentierten. Wir trafen uns mit der Make-up-Artistin, um herauszufinden, wie sie die Haut der Berufsschönen so herrlich zum Strahlen brachte - immerhin ist das einer der wichtigsten Looks der aktuellen Herbst-Wintersaison.

"Ich wollte bei der Wacoal-Lingerie-Show einen wirklich luxuriösen, strahlenden Teint schaffen, da dies so eine große Rolle spielte", beschrieb Holly Silius. "Ich wollte keine Grundierung verwenden, da ich ein ganz natürliches, taufrisches Finish erschaffen wollte. Ich fing also mit Bakel Oxyregen an, was mit einer biotechnologischen oxidierenden Hefe arbeitet, außerdem stecken da Extrakte von Oliven, Jojoba und Avocado-Öl drin. Ich habe dann NutriRemedy aufgetragen, welches von dem italienischen Arzt Raffaella de Gregoris erfunden wurde. Das ist ein wirklich luxuriöses Geschenk, das die Haut wunderbar reich zurücklässt und auch noch göttlich duftet. Dann brauchte ich nur noch, wo nötig, einen leichten Concealer und hob den Brauenbogen, die Wangenknochen, die Nase und die Stirn mit dem Highlighter von Kevyn Aucoin hervor."

Allen, die Lust haben, diesen Trend in ihren Alltag zu übernehmen, rät Holly zu einem strengen Pflege-Regime - damit steht und fällt eine schöne Haut. Übrigens nicht nur im Gesicht! "Die richtigen Produkte zu benutzen, ist unheimlich wichtig, egal, ob man sich auf seinen Teint oder seinen Körper konzentrieren möchte. Kein Make-up kann das leisten, was die richtigen Hautpflege-Produkte bringen. Für den Körper bin ich ein großer Fan von natürlichen Behandlungen, besonders Efabody von Bakel, das ein brillanter Haut-Conditioner ist und Jalbody, was Hyaluronsäure und Arginin-Lysin-Peptide enthält, diese straffen und stärken die Haut."

Wer seinen Körper richtig verwöhnen will, dem rät Holly zu Produkten mit biologischen Gemüseölen, Fettsäuren und Vitamin E - diese Kombination verbessert die Elastizität der Haut, beugt Dehnungsstreifen vor und verbessert das Erscheinungsbild der Haut. "Vermeiden Sie Zusatz- und Konservierungsstoffe. Viele Marken verlassen sich auf synthetische Duftstoffe, Silikon, Alkohol und Schwermetalle, oder sie benutzen andere nutzlose Substanzen, die potentiell Hautallergien auslösen können. Für solche Inhaltsstoffe gibt es keinen Grund, besonders, wenn Sie sich eine frische, makellose Haut wünschen", betonte die Expertin.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche