Stefanie Giesinger : "Wieso sollte ich meine Haut verstecken?!"

Bei Stefanie Giesinger läuft als Model alles glatt. Da passt es nur allzu gut, dass sie nun auch das Gesicht von Gillette Venus ist. Gar nicht haarig, dafür umso ehrlicher fiel unser Beauty-Talk mit ihr aus 

Gala: Urlaube, Festivals, Hochzeiten – im Sommer steht meist ein ziemlich abwechslungsreiches Programm an. Wie bist du in Sachen Beauty am besten für alles gewappnet? Gibt es einen Trend, der sich durch den kompletten Sommer zieht?

Steffi: Ein Trend, der für mich nie aus der Mode kommt, sind schöne und geschmeidig-glatte Beine. Mit glatten Beinen fühle ich mich einfach wohl und ich freue mich immer sehr, wenn ich im Sommer meine Beine zeigen kann. Im Winter geht das ja leider nicht so häufig – außer auf dem roten Teppich oder bei Events. Ein weiterer Trend-Evergreen ist und bleibt für mich die Sonnenbrille – diesen Sommer sind es die schmalen Modelle. 

Am Strand von Barcelona posiert Stefanie Giesinger mit seidig-glatten Beinen und macht dabei die perfekte Beach-Figur.

Du bist ständig unterwegs, brauchst theoretisch also einen mobilen Beauty-Schrank. Wie machst du das in der Praxis? Hast du Favoriten, die immer dabei sein müssen oder benutzt du einfach, was du an Cremes und Co. vor Ort findest?

Ich muss immer meine eigenen Beautysachen dabei haben. Ich bin auch überzeugt, dass die Haut sich an eine Pflegeroutine, Inhaltsstoffe und Produkte gewöhnt und wenn ich ständig experimentieren würde, wäre meine Haut irritiert. Was ich immer dabei habe ist ein Rasierer. Als Model muss man gepflegt und rasiert sein, das ist das A und O. Außerdem habe ich immer eine Feuchtigkeitspflege für mein Gesicht dabei, die ich sowohl morgens als auch abends nutze. Wenn ich sehr trockene Haut habe oder lange im Flieger war, nehme ich etwas Kokosöl, das pflegt die Haut sofort.

Waxing, Rasur, Sugar-Paste – die Meinungen gehen ja weit auseinander. Zu welcher Methode tendierst du persönlich?

Rasur ist definitiv meine Nr. 1. Das ist bequem, schnell und schmerzfrei. Außerdem muss man dafür keine Termine bei der Kosmetik machen, da ich meistens nicht so viel Zeit habe und oft spontan ein Shooting mache.

Erst das Posing, dann der Beauty-Talk - Stefanie Giesinger weiß nicht nur, wie sie vor der Kamera perfekt aussieht sondern ebenfalls, wie sich dahinter pflegt. Ihre besten Tipps hat sie uns verraten.

Auf dem roten Teppich sieht man gerade Kleider mit sehr hohen Beinschlitzen. Da ist glatte Haut natürlich auch ein Muss. Dich hat man auch schon in einer solchen Robe gesehen. Aber sag mal, wo hört für dich der Trend auf? Wie hoch darf ein Beinschlitz bei dir sein?

Allgemein ist es angesagt viel Haut zu zeigen – natürlich immer mit Stil. Ich fühle mich wohl in meiner Haut und wieso sollte ich genau das nicht zeigen? Wir sind junge, selbstbewusste Frauen, die sich nicht verstecken müssen. 

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche