VG-Wort Pixel

Stacy Keibler Ihr Weg zurück zur Traumfigur


Nach der Geburt ihrer Tochter Ava hat George Clooneys Ex-Freundin Stacy Keibler innerhalb von nur einem Monat ganze elf Kilo abgenommen. Ihre Trainerin lüftete nun ihr Erfolgsgeheimnis

Als ehemalige Wrestling-Diva ist Stacy Keibler schon länger für ihre atemberaubende Figur bekannt. Doch wie jede "Normalsterbliche" hatte auch die Ex-Freundin von George Clooneywährend ihrer Schwangerschaft mit einer Gewichtszunahme zu kämpfen. Von den überschüssigen Kilos ist nun aber schon nichts mehr zu sehen. Stacy Keibler überzeugt schon wieder mit einer tollen Silhouette - und das nur wenige Monate nach der Geburt ihrer Tochter. Wie sie es innerhalb kürzester Zeit geschafft hat, zurück zu ihrer Traumfigur zu finden, erklärte nun ihre Trainerin gegenüber der amerikanischen "Life & Style".

"Stacy hat eine sehr gesunde Einstellung", erzählt Personal Trainer Nonna Gleyzer im Interview. Wie sehr diese Denkweise zum Erfolg geführt hat, beweisen die über elf Kilos, die Stacy innerhalb von nur einem Monat abgenommen haben soll. Was genau hinter dieser Einstellung steckt? Die frisch gebackene Mutter soll sich nach Angaben von Gleyzer regelmäßig einer Workout-Routine unterziehen und gewissenhaft auf ihre Essverhalten achten.

Sie ernähre sich organisch und verzichte auf Milchprodukte und Gluten. Außerdem meide sie alles Künstliche in Lebensmitteln, erklärte sie selber in einem "People"-Interview. Dadurch soll die 35-Jährige ihre schlanke Silhouette beibehalten können, dennoch aber auch genaustens Kalorien zählen. Doch auch hier soll Stacy sehr diszipliniert vorgehen. "Wenn sie satt ist, sagt sie sich 'Okay, jetzt bin ich voll' und legt erst einmal eine Pause ein. Sobald sie wieder Hunger hat, isst sie anschließend weiter", beschreibt die Trainerin ihre Nahrungsaufnahme

Unterstützt wird ihr Abnehm-Programm durch ein regelmäßiges Workout, bestehend aus Ausdauer- und Stretchingübungen. Dazu gehören auch Walking- und Wandertouren. Ihren flachen Bauch trainiert Stacy mit Pilates-basierenden Übungen. Auf diese Sportart hatte Clooneys Ex auch während ihrer Schwangerschaft gesetzt und so schon im Voraus extremen Babypfunden vorgebeugt.

Nur eins fehlt bei Stacy Keiblers After-Baby-Body-Mission: Sie erzählte bisher noch nicht, dass Stillen ihren Kampf der Kilos unterstütze. Darauf schwört nämlich eine andere Neu-Mama, Mila Kunis.

ter Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken