Spa-Check: So sauber wie nach der Sauna

Beauty-Director Frie Kicherer testet das "Energy-Detox"-Treatment im Hamburger Nivea-Haus

Nivea-Haus in Hamburg

Warum jetzt? Die letzte Zeit war turbulent und stressig, da kommt das Jubiläumsangebot "Energy-Detox" genau richtig.

Der Ablauf: Hier geht es um reine Handarbeit ohne Geräte. Nach der Hautanalyse und intensiven Abreinigung wird eine kühlende Detox-Maske aus Aloe-vera-Extrakt und Vitamin C großzügig aufgepinselt, die ganz fest werden soll. Wird sie und wie: Nach der Nacken-und Handmassage kann ich kaum mehr lächeln! Muss so sein, dafür ist die Haut nach dem Aufemulgieren mit Wasser blitzeblank und ganz feinporig.

Ruby O. Fee

Ihr Beauty-Tutorial auf Instagram wirft Fragen auf

Ruby O. Fee
Ruby O. Fee hält sich auf Instagram bisher eher bedeckt. Doch jetzt beweist die 23-Jährige in ihrer Story: Sie kann auch anders.
©Gala

Das Highlight: Jetzt kommen Aktivstoffe aus der hauseigenen Profilinie zum Einsatz: bei mir ist es das Vitamin-C-Serum gegen Überpigmentierung. Das wird so sanft einmassiert, dass ich dabei fast wegdöse.

Happy Birthday! Genau vor zehn Jahren eröffnete in Hamburg das erste blaue Niveahaus

Die Nachwirkung: Recht gut durchblutet, schaltet nach etwa einer Stunde mein Stoffwechsel auf Hochtouren: der Teint brizzelt und wird warm. Gut so, die Aktivstoffe beginnen ihre Arbeit, und zwar dort, wo es langfristig am meisten hilft: tief unten in der Dermis, wo effektives Detoxen ansetzt.

Die Facts: 60 Minuten ca. 70 Euro

Themen

Erfahren Sie mehr: