Spa-Check: Relaxen beim "Stanglwirt"

"Gala"-Fashion Director Marcus Luft testet das Bio-Hotel Stanglwirt in Kitzbühel

Das Hotel-Haupthaus vor dem Massiv des Wilden Kaisers

Darum jetzt Etwas abseits von Kitzbühel gelegen, bietet der legendäre "Stanglwirt" die perfekte Umgebung für ein Power-Chill-out. Schon bei der Ankunft wird man von der frischen Bergluft mit ihrem Tannenaroma verwöhnt.

Der Spa Angelegt wie ein Dorf, bietet er verschiedene Ruhe- und Erlebniszonen. Ohne Weiteres kann man sich den ganzen Tag zwischen Salzdampfgrotte, Bergkristall-Dampfbad, diversen Saunen oder In- und Outdoor-Pool tummeln.

Prinzessin Sofia

Zurück zur wilden Party-Frisur

Prinzessin Sofia
Auch Royals haben mal einen Bad-Hair-Day, wie uns Prinzessin Sofia beweist.
©Gala

Treatments Das "Facial Klassik" mit Produkten von Dr. Barbara Sturm, der deutschen Schönheitschirurgin in Hollywood, setzt auf "Weniger ist mehr" (60 Minuten, 160 Euro): Lieber die besten Produkte benutzen, dafür aber nicht zu viele! Die Haut ist perfekt rein und strahlt – Hyaluronsäure-Ampullen sei Dank.

Highlight Unbedingt ausprobieren sollte man die Diamant-Mikrodermabrasion (15 Minuten, 70 Euro). Eine Art "Staubsauger für die Haut" trägt die oberen Hornschichten ab. Komplimente für ein frisches Aussehen gibt es gratis dazu.

Kontakt www.stanglwirt.com

Ruhig: Entspannungsraum mit Bergblick

Themen

Erfahren Sie mehr: