Spa-Check: London calling!

Wie sich Hotelgäste & Member jetzt von den besten Spa-Koryphäen im "Lanesborough" Club & Spa verwöhnen lassen

Spa-Check in London

Was erwartet mich?

Vergessen Sie alles, was Sie bisher über Facials wussten! Hier wird nicht geklärt, bedampft, gepeelt – Anastasia setzt mit ihrer Behandlung viel tiefer an. Die Therapeutin begreift das Bindegewebe als Spiegel der Seele. Ihre Massage befreit verklebte und verhärtete Faszien und löst nicht nur oberflächliche Verspannungen, sondern auch tiefer sitzende Traumata.

Wie fühlt es sich an?

Anastasias Massagetechnik ist kraftvoll und intuitiv. Sie umfasst nicht nur das Gesicht, sondern auch Kopfhaut, Solarplexus und innere Organe. Sogar die Faszien in der Mundhöhle werden bearbeitet. Das ist ungewohnt, wer sich darauf einlässt, erfährt aber eine herrliche Befreiung der Kiefermuskulatur.

"Lanesborough" Club & Spa

Wie ist das Ergebnis?

Das Vorher-Nachher-Foto beweist: Die Mimik ist entspannter, das Gesicht wirkt geliftet und prall. Anastasia wird nicht umsonst die "Königin des Face Sculptings" genannt.

Investment Kosten/Zeit 

90 Minuten dauert die Behandlung. Kosten: 295 Euro bzw 560 Euro, wenn Anastasia selbst Hand anlegt. Das "Lanesborough" ist übrigens erst das zweite Hotel weltweit, dessen Therapeuten von Anastasia persönlich geschult wurden.

"Lanesborough" Club & Spa


Stars im Schönheitssalon

Waschen, schneiden, feilen

Kleine Auszeit: Moderatorin Ruth Moschner gönnt sich das volle Beauty-Programm. Mit Gesichtsmaske hat sie es sich in der Badewanne gemütlich gemacht und zeigt sich auf Instagram mit diesem Schnappschuss. Nur in Schaum gehüllt präsentiert sie sich ihren Followern - das hat aber vor allem einen Grund: Ruth scheint in der Badewanne langweilig zu sein. Sie schreibt zu ihrem Posting: "Team Dusche oder Team Wanne? Mir ist meistens in der Badewanne zu langweilig, wie man sieht". Glück für uns - denn uns langweilt dieses Foto gar nicht, sondern zaubert uns ein Lächeln ins Gesicht.
Zugegeben, diese Gesichtsmaske dürfte weniger kosmetischen Zwecken dienen als Teil der unglaublichen Neuinszenierung sein, die Tom Neuwirth alias Conchita Wurst für seine neue Single "Hit Me" durchlaufen hat. Aber dieser Instagram-Post bestätigt auf beeindruckende Weise, wie sehr Stylisten Stars mit neuen Haarschnitten und -farben verändern können. Wir sind immer noch ganz baff.
Wie heißt es doch gleich? Wer schön sein will, muss leiden: It-Girl Nicole Richie postet auf Instagram dieses witzige Selfie, welches sie beim Friseur zeigt. Offenbar lässt sie sich sehr viele Foliensträhnen färben. Dazu schreibt sie: "Von Natur aus schön zu sein, erfordert so viel Arbeit."
Man kann nicht zu früh damit beginnen, sich um die eigene Schönheit zu kümmern und sich zu verwöhnen – das scheint das Motto von Khloé Kardashian zu sein, die diesen Schnappschuss von Töchterchen True Thompson auf Instagram veröffentlicht. Mit ihren gerade einmal neun Monaten ist die Kleine schon eine wahre Beauty-Queen und bedient sich fleißig an Mamas Schminke – natürlich alles nur zum Spaß, wie Khloé Kardashian sicherheitshalber in den Kommentaren klarstellt.

177


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche