Sophia Thomalla voll im Trend: Auch Promis wollen obenrum weniger

Sophia Thomalla liegt mit ihrer Brustverkleinerung voll im Trend. Auch viele andere Stars entschieden sich für einen kleineren Brustumfang und legten sich dafür unters Messer. Das sagt die Expertin dazu

Sophia Thomalla überraschte erst kürzlich mit ihrer Brustverkleinerung, als sie öffentlich gestand, sich ihr D-Körbchen auf ein kleineres C-Körbchen verkleinern lassen zu haben. "Die Gesundheit war mir wichtig. Ich mache viel Sport und da taten öfters mal Brust- und Rückenwirbel weh. Und vorne kleiner schläft es sich auch besser", erklärte Sophia gegenüber "Bild".

Groß oder lieber klein?

Lange Zeit war ein besonders üppiges Dekolletee beliebt. Zahlreiche Stars legten sich unters Messer und ließen sich ihre Oberweite operativ vergrößern. Seit einigen Jahren scheint es einen gegensätzlichen Trend zu geben, denn auch andere Stars haben sich - wie Thomalla - die Brüste verkleinern lassen. 

GZSZ-Star Valentina Pahde

Knallharte Ernährungsumstellung

Valentina Pahde
Drei Tage lang keine feste Nahrung, nur Suppen und Säfte – Valentina Pahde entgiftet gerade ihren Körper und hat damit ziemlich zu kämpfen
©Gala

Warum geht der Trend zur Brustverkleinerung? Zu diesem Thema sprachen wir mit Dr. Ute Bergander, Plastische und Ästhetische Chirurgin, aus Düsseldorf. 

GALA: Hatten die Frauen, die eine Verkleinerung vornehmen lassen, vorher in der Regel eine Brustvergrößerung?

Dr. Bergander: "Das kann man so nicht sagen. Die Frauen, die eine sogenannte moderate Größe (wie höchstens C-Cup z.b.) durch die Brustvergrößerung bekommen haben und das Implantat auch unter dem Muskel tragen, sind in der Regel sehr zufrieden und lassen nichts ändern. Das ist auch die Methode mit den geringsten Komplikationen. Man spürt das Gewicht der Implantate nicht - Rückenschmerzen bleiben daher in Regel aus." 

Dekolleté

Es geht noch tiefer

Der Business-Look eines Topmodels kann ziemlich elegant und aufreizend sein. Das beweist Rosie Huntington-Whiteley als sie im "kleinen Schwarzen" auf New Yorks Straßen abgelichtet wird. Doch es ist nicht nur die schmale Passform des Kleids, mit der die Mutter eines Sohnes die Aufmerksamkeit auf sich lenkt, sondern auch ihr tiefes Dekolleté ...
Der große V-Ausschnitt des Kleids und seine tief hängenden Träger machen aus einem einfachen, schwarzen Dress eine atemberaubende Robe. Rosie ist sich dieser Wirkung bewusst und trägt ihr Kleid stolz ohne jeglichen Überwurf durch die Stadt – und das trotz der dort herrschenden herbstlichen Temperaturen.
Sommerlich und sexy: Priyanka Chopra trägt auf dem Weg zur "Today Show" in New York ein florales Kleid des Labels Markarian – und ihren Hund Diana auf dem Arm. Das Kleid hat einen raffinierten Ausschnitt und setzt ihr Dekolleté perfekt in Szene.
In Seide und schwarze Spitze verpackt Sylvie Meis ihr schönes Dekolleté und setzt es für Instagram gekonnt in Szene. Verschmitzt guckt die 41-Jährige während der Aufnahme in die Kamera und kann sich zahlreicher Komplimente zu dem Foto sicher sein.

86

GALA: Werden mittlerweile sogar mehr Verkleinerungen als Vergrößerungen vorgenommen?

Dr. Bergander: "Die Brustvergrößerung ist sicher immer noch die häufigere OP.  Man sollte sich vorher allerdings genau beraten lassen und sich alles genau überlegen. Vorab sollte man auch unbedingt mit einem Arzt über den Eingriff und die eigenen Vorstellungen des Ergebnisses sprechen. Niemand sollte sich zu etwas überreden lassen. Auf diese Weise wird man  in der Regel auch nicht enttäuscht, sprich möchte oder muss im Nachhinein nichts ändern." 

Ariel Winter

Große Brüste nach Brustverkleinerung

Ariel Winter


GALA: Orientieren sich Ihre Patientinnen an bestimmten Schönheitsvorbildern? 

Dr. Bergander:  "Bei der Brustvergrößerung manchmal schon. Hier muss man vorab natürlich genau besprechen, was möglich und realistisch ist. Bei der Verkleinerung ist es eher selten der Fall, dass eine Patientin ein Bild eines Stars mitbringt.  Diese Frauen leiden meist sehr unter ihrer großen Brust. Sie schämen sich, gehen deshalb oft nicht zum Sport, was für den Rücken natürlich nicht förderlich ist und verstärkte Schmerzen zur Folge hat." 

Sie wollen auch nicht ständig auf ihre Brust reduziert werden oder sogar angestarrt.  

GALA: Wie genau läuft eine Brustverkleinerung ab? 

Dr. Bergander: "Bei der OP wird überschüssiges Gewebe entfernt, auch die Haut. Dann wird die Brust damit angehoben. Man kann oft am nächsten Tag schon die Klinik wieder verlassen. Der Eingriff dauert aber deutlich länger als eine Brustvergrößerung und erfordert mehr Erfahrung und Geschick Seitens des Arztes.  

Eine Verkleinerung bei einer natürlich großen Brust wird heutzutage mit wenigen, zarten Narben einhergehen. Meist nur eine Narbe um die Brustwarze und eine Längsnarbe zur Unterbrustfalte hin. Das Gefühl bleibt im Normalfall erhalten und stillen kann man danach auch noch . Bei gesunden Frauen und einem geschickten Operateur sind die Risiken gering, wie z.b. Wundheilungsstörungen und Infektionen, Thrombosen, etc."

Brustverkleinerung als Karriere-Kick

Victoria Beckham, 42, ließ sich ihre Körbchengröße in den Neunzigern von 75A auf 75DD vergrößern. Inzwischen hat sich das "Spice Girl" von seinen Silikon-Kissen  verabschiedet. So fühlt sich die Frau von David Beckham deutlich wohler und mit der kleineren Oberweite wuchs sogar ihr Ansehen als Designerin.


Darf's ein bisschen weniger sein?

Ähnlich war es bei Pamela Anderson. Um ihre TV-und Filmkarriere zu pushen, ließ sich die Blondine ihre Brüste vergrößern und die wuchs nach und nach auf eine beachtliche Größe von 85H an. Heute zeigt sich die mittlerweile 49-Jährige deutlich natürlicher und kauft BHs in Größe 75C. 

Pamela Anderson: Einst üppig und drall, wirkt ihre Oberweite heute fast schon zurückhaltend.


Gesundheit geht vor

Auch Dschungelbewohnerin Kader Loth hat sich von ihren Doppel-D-Körbchen verabschiedet. Gezwungenermaßen. Die 44-Jährige litt durch ihre Silikon-Implantate unter einer Kapselfibrose, einer bindegewebigen Verdickung, die sich um ein Implantat bilden und zu starken Schmerzen und Verformungen der Brust führen kann. Heute trägt Kader gesunde und fast schon natürliche 75C.

Kader Loth


Kardashian-Mama Kris Jenner musste 2012 ihre Implantate austauschen lassen und nutzte diese Gelegenheit gleich dazu, ihre Brüste verkleinern zu lassen. Klar, dass auch dieser Vorgang damals durch die Sendung "Keeping Up With The Kardashians" begleitet wurde. 

Hollywood-Star Drew Barrymore ließ sich bereits 1992 ihre natürlichen Doppel-D-Körbchen verkleinern. Sie fand ihre großen Brüste "ungemütlich". 

Themen

Erfahren Sie mehr: