Emmys 2019: So wird Mandy Moore für den Red Carpet gestylt

Wie wird eine Frisur Blitzlicht-tauglich? Und was sind die goldenen Glamour-Regeln? Die Stylistin von Mandy Moore hat GALA genau diese Tricks exklusiv verraten.

Mandy Moore, Ashley Streicher

Ein aufregendes Kleid, strahlendes Make-Up und natürlich eine glamouröse Frisur – das sind die wichtigsten Elemente eines gelungenen Red Carpet-Stylings. Wie wichtig das ist, wurde am Wochenende bei den Emmy Awards besonders deutlich. Eine stach da nämlich, auch dank ihres perfekten Looks, besonders hervor: Schauspielerin Mandy Moore, 35. GALA durfte sie und ihre Hair-Stylistin Ashley Streicher exklusiv beim Fertigmachen mit T3 Micro für die Emmys begleiten.

Mandy Moore trägt ein Kleid von Brandon Maxwell.

Das Styling passend zum Kleid

Zu allererst gibt es natürlich das Kleid, das Mandy tragen soll: Ein pink-rotes Off-Shoulder-Dress von Brandon Maxwell im 90er-Supermodel-Style. Also muss auch das Haar-Styling dazu passen. "Weil der Ausschnitt des Kleides so clean und offen ist, wollen wir mit den Haaren nicht zu sehr davon ablenken. Also haben wir ihren kurzen Haaren Extensions für mehr Fülle verpasst," erzählt Ashley. Die Hair-Stylistin hält sich übrigens nur ungern an Regeln. "Das wäre so langweilig. Die Styles und das Friseurhandwerk im Allgemeinen ändern sich ständig, es macht diesen Job so spannend!" erklärt sie.  

Victoria Beckham

Sie sucht Entspannung am bayrischen Tegernsee

Victoria Beckham
Victoria Beckham zeigt Bilder ihrer Detox-Kur am Tegernsee
©Gala

Die Vorbereitung

Mandys Haare wurden übrigens am Tag vorher gleich zweimal gewaschen und dann trockengeföhnt, sodass möglichst viel Volumen am Haaransatz entsteht. "Danach habe ich die Extensions eingearbeitet und geschnitten. Für Mandy hieß es dann: Nicht waschen am nächsten Morgen!" Ashleys Tipp: Feine Haare immer schon am Tag vor einem großen Event vorbereiten und dann nicht mehr waschen, so hält das Volumen erst richtig gut.

Mit Mandys Styling wird schon am Vortag begonnen – das spart Zeit.

Das Styling

Zuerst wird Mandys Haaransatz mit Trockenshampoo eingesprüht um Öl an den Haarwurzeln zu absorbieren. Dann kämmt Ashley die Haare und teilt sie zum Locken in Abschnitte ein.

Für die perfekten Locken nimmt Ashley circa vier Zentimeter dicke Strähnen und wickelt sie um den Lockenstab von T3 (1 1/4 Inch Dicke).

Mandy beim Styling mit dem T3 Micro – natürlich erstmal ohne Kleid.

Die Strähnen immer abwechselnd in unterschiedliche Richtungen um das Eisen drehen, anschließend mit Haarspray fixieren. "Ich kann mich immer auf meine T3- Geräte verlassen, vor allem auf meine Lockenstäbe der Convertible Collection, die ein vielseitiges Styling ermöglichen und Looks, die auf dem roten Teppich halten!", verrät Ashley.

Mandys Hair-Stylistin und Make-Up-Artistin sprechen sich bei ihren Looks gut ab.

So hält es die ganze Nacht

Wenn schließlich alle Partien gelockt wurden, nimmt Ashley die obersten Deckhaare und fixiert sie zum Auskühlen oben auf dem Kopf. Dann sprüht sie die gesamte Frisur noch mal mit Spray ein und lässt alles 30 Minuten abkühlen. 

Emmy Awards 2019

Die schönsten Momente der Verleihung

Wie schon bei den Oscars gibt es auch bei der diesjährigen Emmy-Verleihung keinen Moderator, sondern viele einzelne Präsentatoren. Dafür ist die Bühne des Microsoft Theatres in Los Angeles ums größer.
Da sind die Umschläge! Tim Allen stellt die Notare mit ihren Koffern vor, und Thingamajig aus "The Masked Singer" bringt auch einen mit.
Schwestern-Power auf der Bühne: Kim Kardashian West und Kendall Jenner stellen den Gewinner in der Kategorie „Beste Reality-TV-Wettbewerbssendung“ vor. Passt ja!
Groß und klein: Amy Poehler und Catherine O'Hara stellen die Nominierten in der Kategorie "Herausragende Nebendarstellerin in einer Comedy-Serie" vor.

17

In der Zwischenzeit schlüpft Mandy in ihr Kleid. Dann geht es weiter mit dem Styling: Ashley kämmt die Locken vorsichtig aus und toupiert den Ansatz sanft. "Nun hat Mandys Haar so viel Volumen, dass wir es ein wenig zähmen müssen“, erklärt Ashley. Dafür werden die Haare aus Mandys Gesicht gekämmt, mit Klammern in Position gepinnt und mit Haarspray erneut fixiert. Erst kurz bevor es dann raus ins Blitzlichtgewitter geht, werden die Pins entfernt und es wird noch einmal nachgesprayt.

So sieht Mandys fertiger Look aus.

Rettung in der Not

Falls nichts so richtig klappen will, hat Ashley übrigens einen Tipp parat: Haar-Accessoires. "Ich finde, dass ein großartiges Accessoire immer einen tristen Look niedlich machen kann. Ob es nun eine süße Haarschleife oder ein Stirnband ist."

Aber bei Mandys Styling scheint ja alles perfekt geklappt zu haben.

Verwendete Quellen: Eigenes Interview

Themen

Erfahren Sie mehr: