Kolumne: Call of Beauty : So stylen sie ein unkaputtbares Red-Carpet-Make-up

Für einen lauen Abend an der französischen Riviera mit Superstars wie Natalie Portman muss definitiv ein tolles Red-Carpet-Make-up her. Doch wie stylt man dieses eigentlich und noch viel wichtiger: Wie hält es eine ganze Partynacht? Gemeinsam mit Bloggerin Leonie Hanne von ohhcouture, Profi Norman Pohl und Dior Make-up haben wir da mal etwas für Sie vorbereitet 

Bloggerin Leonie Hanne von ohhcouture.

Auf den Red Carpets dieser Welt sieht immer alles so einfach aus. Die Stars tragen atemberaubende Roben, haben perfekt gestylte Haare und ein makelloses Make-up. So kamen auch zum Launch des neuen "Miss Dior"-Parfums Stars wie Natalie Portman an die französischen Riviera und sahen - natürlich - umwerfend aus. 

Nun denken Sie sich vermutlich: Und was habe ich nun davon, abgesehen von tollen Bildern? Glücklicherweise eine ganze Menge! Denn gemeinsam mit Bloggerin Leonie Hanne von ohhcouture, dem internationalen Dior Make-up Artist Norman Pohl und vor allem zwei sagenhaften neuen Produkten, zeigen wir Ihnen Step by Step, wie sie ein natürliches und unkaputtbares Red-Carpet-Make-up kreieren.

"Beverly Hills, 90210"-Star Jennie Garth

Hier war doch der Beauty-Doc am Werk ...

Jennie Garth
Jenny Garth wurde mit "Beverly Hills, 90210" zum Serienstar. Doch mehr als 20 Jahre später stellen wir fest: Das Gesicht der Schauspielerin hat sich ganz schön verändert.
©Gala

Hatten sichtlich Spaß beim Styling: Leonie Hanne und Norman Pohl.


Dabei gilt es zunächst einen idealen und individuellen Look für sich zu finden. Denn jede Frau hat ihre ganz eigenen Vorstellungen von einem perfekten Make-up. Leonie mag es eher etwas zurückhaltender:

"Ich liebe beim Make-Up den natürlichen Look, der meine Persönlichkeit hervorhebt und diese nicht „überschminkt“ und verkleidet. Daher bin ich zurückhaltend bei extremen Farben oder harten Kontrasten wie zum Beispiel starkem Contouring, dunklen Lippen oder Smokey Eyes. Gerade für besondere Events suche ich jedoch das gewisse Extra beim Make-Up."

Wer von Ihnen gerne etwas dicker aufträgt, kann auf diese Step by Step aber auch ideal aufbauen. 


Step 1: Die Foundation

Auf eine Pflege unter der Foundation können wir dank der "Dreamskin Cushion Foundation" getrost verzichten. Denn diese besteht zu 80 % aus Pflege und zu 20 % aus Foundation. Norman vergleicht die Foundation mit einer 10 DEN Strumpfhose, die den Teint frischer und ebenmäßiger erscheinen lässt. Perfekt für den angesagten No-Make-up-Trend. Wer es gerne etwas kräftiger mag, greift zur "Diorskin Forever Perfect Cushion Foundation", die gleicht dann eher einer 40 DEN Strumpfhose.

Wie wären auch gerne an Leonies Stelle im absoluten Dior Make-up Heaven!



Step 2: Der Glow

Wie konnten wir nur jahrelang ohne Highlighter und einen frischen, zarten Glow der Extraklasse leben? Glücklicherweise ist Dreidimensionalität inzwischen fest in unseren Make-up-Köpfen verankert. Mit dem "Dior Skin Flash Luminizer", den Norman auf Stirn, Nasenrücken, Kinn und Wangenknochen aufträgt, entsteht ein toller Look. Blush, Bronzepuder und hochglänzendes Puder lassen die Haut feucht und lebendig wirken - für den perfekten Hollywood-Effekt.

Step 2: "Dior Skin Luminizer" hebt die Kontur und Farbe der Lippen hervor.


Step 3: Die Augen

Beim Augen Make-up setzt Norman Pohl vor allem auf einen hellen, wachen Blick und dramatische Wimpern. Aber auch die Augenbrauen benötigen seine Aufmerksamkeit - denn diese stehen aktuell wieder im Fokus wie schon lange nicht mehr. Die Augenbrauen werden nach oben gekämmt, um Volumen zu schaffen, Lücken werden mit dem ultrafeinen "Brow Styler" von Dior aufgefüllt. 

Für strahlende Augen wird die Wimpernlinie mit einem wasserfesten (natürlich, denn der Look soll ja schließlich die ganze Nacht halten) Kajal betont. Um die Augen optisch zu öffnen wählt der Profi für Leonie helle, natürliche Lidschatten-Töne. Bis zur Lidfalte wird ein matter Farbton gewählt, außerhalb des beweglichen Lids ein glänzender.

Step 3: Die Augen 


Die Extra-Portion Dramatik schaffen nun die Wimpern. Mit der "Mascara Base Maximizer 3D" werden die Wimpern grundiert:

"Für mich ist der Sofort-Effekt wichtig: Doppelter Effekt für Volumen und Länge. Wenn ich die Mascara Base nutze, brauche ich im Anschluss nur noch 1 oder 2 Schichten Mascara und Leonie kann sich am Abend schonender Abschminken", sagt Norman Pohl.

Für sensationelles Wimpern-Volumen: Die "Pump 'N' Volume" Mascara ist seit Mai 2017 zu haben.


Der Wow-Effekt entsteht dann durch die brandneue "Pump 'N' Volume"-Mascara von Dior, die erst seit Mai erhältlich ist. Wie der Name schon sagt wird die Mascara gepumpt und sorgt für spektakuläres Volumen.


Step 4: Die Lippen

Der Name ist Programm: "Lip Tattoo" von Dior hält wirklich ewig! Perfekt für eine lange Party-Nacht und in vielen Nuancen zu haben 

Last but not least sind die Lippen an der Reihe. Vor allem hier legen Profi und Bloggerin großen Wert auf Haltbarkeit. Perfekt hierfür ist die "Lip Tattoo"-Serie von Dior. Die Farbe legt sich für viele Stunden direkt der Haut an. Anders als ein Gloss oder ein konventioneller Lippenstift ist das "Lip Tattoo" dabei nicht spürbar. 

Für Leonie entscheidet sich Norman für einen eher natürlichen Farbton ("Natural Coral"). Sie rundet das Abend Make-Up mit einem Hauch von Farbe ab.

Das wunderschöne Ergebnis


Make-ups und Frisuren vom Red Carpet

Die schönsten Beauty-Looks aus Cannes

Asiatisch inspiriert ist der Style von Kendall Jenner. Ihr Lidstrich läuft spitz zu, die Lippen hält sie in einem Nude-Ton und ihren Dutt klappt sie so wie ein Samurai ein.
Viel mehr als einen Metallic-Lidschatten benötigt Kristen Stewart nicht, um einen Drama-Moment zu schaffen. Dieser wird mit einem feinen Pinsel schwungvoll aufgetragen und auf dem beweglichen Lid ausgeblendet.
Rihanna wäre nicht Rihanna, würde sie nicht einen extravaganten Akzent setzen. Ihr Make-up upgradet sie daher mit einer schmalen Sonnenbrille von "Andy Wolf Eyewear", die glatt aus dem Film "Matrix" stammen könnte. 
Bei Lippenstift, Bronzer und Haargel gilt bei Adriana Lima scheinbar das Motto "Mehr ist mehr". Und sie trumpft damit auf: Wir wollen davon ab sofort mehr!

30




Themen

Erfahren Sie mehr: