Sky Ferreira Transformation dank Kosmetik


Musikerin und Model Sky Ferreira denkt, dass kosmetische Produkte die Macht haben, ihre Trägerin zu verwandeln

Mit Make-up kann man sich laut Sky Ferreira, 21, in jede beliebige Person verwandeln,.

Die Sängerin ("Sad Dream") ist dafür bekannt, oft und gerne ihre Frisur zu verändern und ist - ganz passend dazu - das Gesicht der Haarpflegemarke Redken. Was sie besonders an Kosmetika liebt, ist die Art, wie sie die Gefühlswelt verändern. "Make-up und Haare haben immense Mächte - man kann alles werden", lächelte sie im Gespräch mit der britischen Zeitung "The Telegraph". Doch Schminke hin oder her, auch andere Werte spielen in einen tollen Look hinein. "Wahre Schönheit kommt durch Selbstbewusstsein. Es ist wie bei Kleidung: Man kann die schlimmsten Sachen auf der Welt tragen, aber wenn man sich selbstsicher damit fühlt, werden die Leute denken, dass es gut aussieht."

Weiterhin überlegte die Musikerin, dass sie schon immer an Make-up interessiert gewesen sei. Selbst wenn sie sich nicht so sicher war, wie man die Produkte richtig benutzte. "Als ich noch ein Kind war, klaute ich das Make-up meiner Mutter und trug es auf meinem Gesicht auf - einen ganzen roten Lippenstift über mein gesamtes Gesicht", lachte sie.

Auch Beauty-Idole hatte die junge Künstlerin schon damals. "Ich sah zu Madonna und Debbie Harry wegen ihrer Schönheit und ihres Stils auf, aber taten das nicht die meisten Mädchen? In diesen frühen Jahre begann meine Faszination für Beauty und jetzt verliere ich mich darin, trage Make-up auf und färbe mir die Haare."

Auf der Redken-Webseite sieht Sky Ferreira à la Leinwand-Ikone Marilyn Monroe aus und trägt blonde Locken in Kombination mit einem dunkel-pinken Lippenstift.

Der sich stetig verändernde Look fordere jedoch seinen Tribut. "Ich bin ziemlich pflegeleicht, aber ich mag seidige Haare, jedoch habe ich wegen all des Färbens vergessen, wie es ist, weiche Haare zu haben", klagte sie.

Derzeit unterstützt die Sängerin ihre Bühnen-Kollegin Miley Cyrus (21, "Wrecking Ball") auf deren "Bangerz"-Tour, die am 14. Februar startete und noch bis zum 13. Juni gehen wird.

Auf der Bühne Mode und Musik kombinieren zu können, ist für den Voract des Superstars toll - immerhin arbeitet er auch als Model. "Mode ist einfach ein Teil dessen, was ich tue. Musiker möchten mit Designern zusammenarbeiten. Glücklicherweise konnte ich das zuerst machen", freute sich Sky Ferreira. "Es geschah alles zur selben Zeit, aber das Modeln startete schneller. Viele Leute, die ich kenne, die in Bands spielen, müssen in Restaurants und Bars arbeiten, wenn sie nicht auf Tour sind. Ich modele stattdessen."

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken