Sky du Mont klärt auf: Darum nahm er 20 Kilo ab

Nach der Trennung von Ehefrau Mirja du Mont hat sich Schaupspieler Sky du Mont optisch ganz schön verändert. Dabei war das eigentlich gar nicht geplant

Mirja du Mont, Sky du Mont

Es ist ziemlich still geworden um . Seit der Trennung von Ehefrau hat sich der charismatische Schauspieler weitesgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, besucht nur noch selten glamouröse Events und Partys.

Bei den Jupiter Awards in Berlin (29. März) überraschte der Kinostar dann Kollegen, Fans und Presse mit seiner drastischen Gewichtsabnahme. Kritische Blicke oder besorgte Nachfragen winkt der 69-Jährige, der am 20. Mai 70 Jahre alt wird, jedoch gleich ab.

Sky du Mont bei den Jupiter Awards 2017

Sky du Mont bei den Jupiter Awards 2017

Gewichtsverlust nach der Trennung

"Ja, ich habe 20 Kilo abgenommen", bestätigt Sky du Mont gegenüber GALA. Er fügt hinzu: "Ich habe nicht bewusst abgenommen. Das war das Leben! Jetzt geht es mir aber sehr gut. Ich bin glücklich und zufrieden mit meinem Gewicht, weil ich endlich wieder ohne zu Schnauffen die Treppe hochkomme."

Auch wenn der ohnehin schlanke Gentleman keinesfalls geplant hatte, 20 Kilo abzunehmen, scheint ihm das neue Körpergefühl also sichtlich gut zu tun.

Nach Bekanntgabe der Trennung war es zunächst Mirja du Mont, die mit einer totalen Typveränderung auf sich aufmerksam machte. Mit Nasenpiercing, düsterem Make-up und knappen Kleidern sorgte sie bei der Fashion Week Berlin für Gesprächsstoff.

Stars auf Diät

Die Abnehmer

Thomas Drechsel, bekannt als "Tuner" aus der RTL-Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" zeigte bei "Let's Dance", dass er trotz einiger Extrakilos auf dem Parkett eine gute Figur machen kann. Auf den Rat seiner Ärzte hin, versuchte der Schauspieler dennoch abzuspecken. Mit Erfolg! 
"Hätte mir vor 2 Jahren jemand gesagt, dass ich irgendwann auf einer Sportgala bin, hätte ich es nicht geglaubt", schreibt Thomas zu diesem Bild von sich auf dem roten Teppich der Sportgala in Brandenburg. Das Sakko passt wie angegossen, auch sein Gesicht wirkt deutlich schmaler - der Stolz ist ihm ins Gesicht geschrieben. "I did it my way!" 
Eine Essstörung, bei der man nachts in Richtung Kühlschrank schlafwandelt, klingt erst einmal nach einem Scherz. Robbie Williams kann darüber allerdings nicht lachen. Vor allem nicht über die Extra-Kilos, die er dadurch über den Sommer zugenommen hat. Bei seiner Europatournee in 2017 zeigt er sich wesentlich fülliger als in den Jahren zuvor.
Wenige Monate später - im November 2017 - hat Robbie wieder gut lachen. Er freut sich auf Instagram über seinen Gewichtsverlust, den er mit einer veganen Diät geschafft hat. Jetzt heißt es wieder Muskeln statt Speck.

263

Mehr zum Thema

Star-News der Woche