VG-Wort Pixel

Sila Sahin Das ist wirklich dran an den Babygerüchten

sila sahin
Sila Sahin mit ihrer Halbschwester Valerie.
© PR
Frisch verheiratet und braun gebrannt aus den Flitterwochen trifft GALA Sila Sahin auf der "Ernsting's Family Fashion Show", die sie mit ihrer kleinen Halbschwester besuchte. Übt die Schauspielerin etwa schon das Mutter sein? Uns verriet sie was wirklich dran ist an den Babygerüchten

Verliebt, verlobt, verheiratet - Schauspielerin Sila Sahin und Fußballer Samuel Radlinger hatten es ganz schön eilig. Alle drei Stationen einer Liebe setzen sie ziemlich schnell um und verbrachten kurz nach ihrer traumhaften Hochzeit, Flitterwochen auf den Malediven.

Schnell brodelte die Gerüchteküche, ob nun auch ganz bald der Nachwuchs folgen wird. Ihre Fans dichteten jedem Bikini-Foto der hübschen Brünetten einen Babybauch an.

Sila in blonder Begleitung

Bei der "Ernsting´s Family Fashion Show" in Hamburg traf GALA Sila Sahin. Die frischverheiratete Schauspielerin erschien mit einem kleinen, blonden Mädchen.

"Das ist meine Halbschwester. Sie ist sechs Jahre alt und das erste Mal bei einer solchen Veranstaltung dabei und ich glaube es hat ihr gefallen."

Übt sie die Mutterrolle?

Übt Sila etwa schon das Mutter sein? Ihre kleine Schwester steht ihr auf jeden Fall sehr gut.

Aber was ist denn nun dran an den Babygerüchten? "Das fragt mich irgendwie jeder (lacht). Nein, noch ist nichts in Sicht. Wir führen derzeit ja auch eine Fern-Ehe und mögen es auch. So bleibt alles frisch, knackig und man vermisst sich."

Bekommen sie bald ein Kind?

Natürlich werden Sila Sahin und Samuel Radlinger aber auch irgendwann zusammenziehen: "Klar wünschen wir uns irgendwann zusammen zu leben. Momentan ist alles gut so wie es ist. Da soll erst einmal ein wenig Zeit ins Land ziehen. Wir richten grad mit Freude Samuels Wohnung in Hannover ein und haben Freude daran."

Klingt so als hätte das junge Paar wirklich noch etwas Zeit mit dem Nachwuchs. Bis dahin wird es vermutlich aber noch häufiger das ein oder andere Babygerücht geben.

nme


Mehr zum Thema


Gala entdecken