Sexiest Man Alive: David Beckham ist der heißeste Kerl

Obwohl Beckham gefühlt seit Jahren den Titel "Sexiest Man Alive" trägt, hat er ihn jetzt zum ersten Mal ganz offiziell erhalten

Channing Tatum

Im vergangenen Jahr konnte sich "Magic Mike XXL"-Star Channing Tatum über die Auszeichung der amerikanischen Ausgabe von "People" freuen. Aktuell ernannte das Magazin David Beckham zum heißesten Kerl auf dem Planeten.

Besser spät als nie

Der ehemalige Profikicker gilt als der ultimative Metrosexuelle, zierte als erster Mann das Cover der amerikanischen "Elle" und der Anblick seiner Unterwäsche-Kampagnen lässt Frauen reihenweise dahinschmelzen. Außerdem ist er attraktive Brite Vater von vier unglaublich schönen Kindern. So gesehen, hat diese Auszeichnung ungewöhnlich lange auf sich warten lassen.

Aber auch mit 40 Jahren wird David Beckham dem Titel "Sexiest Man Alive" mehr als gerecht - heute vermutlich noch besser als vor 10 Jahren.

Bescheidenheit ist sexy

Sexiest Man Alive

Ganz heiße Herren

2019: John Legend  Er ist nicht nur gutaussehend, sondern auch talentiert. Mit dem Megahit "All of You" wurde Musiker John Legend zum Superstar. Nun hat ihn das People-Magazin zum "Sexiest Man Alive" gekürt. 
2018: Idris Elba  Er mag vielleicht nicht der nächste James Bond werden, der Titel "People's Sexiest Man Alive 2018" dürfte aber ein guter Trost für den "Thor"-Star sein. Für Damen, die sich Hoffnungen bei dem smarten Briten machen: Zu spät, Idris Elba hat sich mit seiner Freundin Sabrina Dhowre verlobt.
2017: Blake Shelton   Richtig gesehen: Blake Shelton ist dieses Jahr vom "People"-Magazin zum "Sexiest Man Alive" gekürt worden. Der Countrysänger gehört nun zum renommierten Klub der Waschbrettbäuche à la Brad Pitt, Matthew McConaughey und Dwayne Johnson - aber Moment mal, von einem muskulösen Körper kann man bei dem Wohlfühlbäuchlein und Doppelkinn nun wirklich nicht sprechen. Es muss an seiner charmanten Art liegen; schließlich hat Blake Shelton ja auch keine geringere als Gwen Stefanie für sich gewinnen können.
2016: Dwayne "The Rock" Johson  In diesem Jahr wird Muskelpaket Dwayne "The Rock" Johnson vom People-Magazin zum "Sexiest Man Alive" gekürt. Der Schauspieler und ehemalige Wrestler löst damit David Beckham ab.

34

Beckham zeigte sich bei der Verkündung bescheiden: "Ich fühle mich nicht wie eine attraktive, sexy Person", sagte der Ehemann von Victoria Beckham. Sein ältester Sohn Brooklyn hingegen war zu Späßen aufgelegt und kommentierte: "Bist du dir sicher, dass die nicht mich gemeint haben?"

Auf die Frage, wie seine Frau auf diese Neuigkeit reagiert hat antwortete David gewohnt charmant: "Ich hoffe ja, dass sie mich eh immer dafür hält."

Themen

Erfahren Sie mehr: