VG-Wort Pixel

Serena Williams Beine wurden gephotoshoppt

Serena Williams
© Yu Tsai for Sports Illustrated
Serena Williams wurde gerade als "Sportsperson of the Year" ausgezeichnet. Das Covershooting der Powerfrau gibt jedoch Rätsel auf: Warum wurde ihr durchtrainierter Körper denn so gephotoshoppt?

Kaum jemand polarisiert so stark unter Sportlerinnen wie die amerikanische Tennisspielerin Serena Williams. Die aktuelle Nummer Eins der Tennis-Weltrangliste ist gerade als "Sportlerin des Jahres" der amerikanischen Zeitschrift "Sports Illustrated" ausgezeichnet worden. Warum sie aber für das Covershooting schmaler geschummelt wurde, leuchtet nicht ein. Das hat doch die Spitzensportlerin mit dem kräftigen Körperbau nicht nötig.

Erst kürzlich zeigte sie sich noch im Shooting mit Starfotografin Annie Leibowitz für den Pirelli-Kalender genau so, wie sie ist. Gerade die brachiale Natürlichkeit machte hier ihren Reiz aus.

Kraftvoller Körper: Tennis-Profi Serena Williams, 34,.
Kraftvoller Körper: Tennis-Profi Serena Williams, 34,.
© Pirelli /Annie Leibowitz

Die "echte Serena" sieht anders aus als auf dem Cover

"Ich wollte die echte Serena einfangen", so drückte sich Fotograf Yu Tsai aus, der für das Covershooting und die Nachbearbeitung verantwortlich ist. Allerdings kann man als Betrachter nicht nachvollziehen, wieso die wahre Serena mit ihren durchtrainierten Beinen derart geglättet und verschmälert wurde.

Körperbewusstsein bei ihrem Auftritt

Die Auszeichnung nahm Tennis-As Serena Williams in einem Ensemble im Lingerie-Stil entgegen. Sie zeigte sich und ihren Körper mit Stolz.
Die Auszeichnung nahm Tennis-As Serena Williams in einem Ensemble im Lingerie-Stil entgegen. Sie zeigte sich und ihren Körper mit Stolz.
© Splashnews.com

Sie selbst mag ihre Figur und hat sich ihre Auszeichnung beim Gala-Abend in einem knappen schwarzen Ensemble im Lingerie-Stil abgeholt.

Berührungsängste oder Komplexe hat sie selber wegen Ihrer Beine nicht. Das wäre ja auch noch schöner. Die Welt schaut voller Bewunderung auf zu ihr und ihren Welterfolgen.

stb Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken