Serena Goldenbaum: Shoperöffnung der Star-Visagistin

Hair- und Make-up-Artistin Serena Goldenbaum bringt Stars wie Helene Fischer, Sylvie Meis und Claudia Schiffer zum Strahlen. Gestern hat die Hamburgerin ihren neuen Shop mit Make-up-Bar feierlich eröffnet

Serena Goldenbaum Beauty

Prominente wie Helene Fischer, Sylvie Meis, Gisele Bundchen und Claudia Schiffer begeben sich vertrauensvoll in ihre Hände: Serena Goldenbaum ist die Make-up-Artistin und Hairstylistin aus Hamburg, die einfach einen fantastischen Star-Glow zaubert. Gestern (21. April) eröffnete sie ihren neuen Shop in der Papenhuder Straße 30 im feinen Hamburger Stadtteil Uhlenhorst, bevor die Vielbeschäftigte nach Ibiza durchstartet, um danach für eine neue Folge von "Let's Dance" Sylvie Meis in Köln als Visagistin zur Seite zu stehen.

Shoperöffnung mit Style-Bar und Coaching-Lessons

Gestern (21. April) wurde gefeiert: In der Hamburger Papenhuder Straße 30 werden in exklusiven Einzelcoachings, Workshops und Beauty-Lessons Profi-Haar- und Make-up-Techniken vermittelt, die die innere Schönheit nach außen strahlen lassen.

Alles für die Beauty: Hier kann man sich vom Goldenbaum-Team verwöhnen lassen.

Seit fast 30 Jahren arbeitet Serena Goldenbaum mit Leidenschaft für Werbeshootings, Fashionshows, Fernsehen, Film, Musikvideos und große Kosmetikfirmen. Dabei pendelte sie zwischen Miami, London, New York und Madrid - ihr Zentrum ist aber ihr Studio in Hamburg. Für einige Prominente ist sie stets im Einsatz. Ob auf der Echo-Bühne oder ab Mai bei der Stadion-Tournee: Wo immer zum Beispiel Helene Fischer auftritt, wird sie von der 49-jährigen Visagistin begleitet.

Für "Gala" verrät die Hamburgerin fünf Beauty-Tricks:

1. Den Teint füttern

"Vor jedem Event verwende ich bei meinen Kundinnen Vliesmasken, die mit Pflegewirkstoffen getränkt sind. Die machen die Haut schön prall."

2. Richtig dosieren

"Foundation trage ich partiell auf, wo es nötig ist. Puder kommt ausschließlich auf die T-Zone. Die Wangen sollen glänzen."

3. Highlights setzen

Fashion-Looks

Der Style von Helene Fischer

Was für eine schöne Überraschung! Schlagersängerin Helene Fischer rührt ihren Ex-Freund, Florian Silbereisen, zu Tränen. Als Überraschungsgast tritt sie in seiner Liveshow "Schlagerboom 2019" auf. Für diesen besonderen Moment wählt Helene ein sexy Leder-Look. Zu einer hautengen Lederhose mit raffinierten Details am Hosensaum, kombiniert die Sängerin nur ein knappes Bustier und zeigt ihre atemberaubenden Bauchmuskeln. Es gibt mit Sicherheit schlechtere Looks als diesen für das Wiedersehen mit dem Ex. 
... hier funkelt ein neuer Ring an Helene Fischers Handgelenk und dazu noch einer ganz verdächtigen Stelle. Heißt das etwa, dass sie sich mit ihrem Partner Thomas Seitel verlobt hat? Denkbar wäre es, denn schon zuvor im Interview mit Frank Elstner gibt sie zu, dass sie sich mit Thomas Seitel alles vorstellen kann. 
Hingucker Nr. 1: Über den roten Teppich der "Schlagerchampions"-Show schwebt Helene Fischer im sexy schwarz-weißen Latex-Look. Und die funkelnden, langen Ohrringe bringen sie zusätzlich zum Strahlen.
Power-Look Nr. 2: Auf der Bühne und beim Wiedersehen mit ihrem Ex Florian Silbereisen präsentiert sich Helene dann im knappen, futuristischen Metallic-Look.

80

"Auf der Bühne zeigen meine Kundinnen gerne Haut. Arme, Beine, Dekolleté lasse ich golden schimmern, Schlüssel- und Schienbeine bekommen Silber-Akzente."

4. Kontraste schaffen

"Die Augen betone ich durch Komplementär-Kontraste mit farbiger Wimperntusche, Lidschatten oder Eyeliner. Violett lässt grüne Augen leuchten, Kupfer und Gold bringen blaue Augen groß raus."

5. Locker lassen

"Ich mag es, wenn das Haar lässig statt gemacht aussieht. Es soll sich bewegen können, gerade auch beim Tanzen. Deshalb verwende ich nur wenig Haarspray."

Themen

Erfahren Sie mehr: