Schönheitsschlaf: Sleeping Beauty

Schlafen macht schön – ausgeruhte Menschen sehen jünger aus und leben länger. "Gala" gibt aktuelle Turbo-Tipps für Nachteulen

Lady GaGa

Fragt man Schauspielerinnen, Top-Models oder It-Girls nach ihrem ultimativen Beautygeheimnis, dann antworten fast alle: "Viel Wasser trinken – und ausreichend Schlaf." Wenn das mal so leicht wäre! R'n'B-Diva Jennifer Lopez schafft es zwar problemlos, acht Stunden durchzuschlafen. Sie spricht da sogar von ihrer "Geheimwaffe". Allerdings ist sie ein Glückspilz, denn die Nacht wird für viele zum ewigen Kampf und Krampf. Das gilt für Hollywood-Stars genauso wie für 20 bis 30 Prozent der Deutschen.

Augenbrauen schminken

Augenbrauen schminken: Anleitung zur perfekten Braue

Cara Delevingne
©Gala

Zahlreiche Studien belegen, dass chronische Schlafstörungen den Stoffwechsel verändern und uns im wahrsten Sinne des Wortes alt aussehen lassen können. Die ersten Anzeichen: ein fahler Teint, geschwollene Augen, dunkle Augenringe, Gereiztheit, ein depressiver Gesichtsausdruck und sogar eine gewisse Gefühlskälte. Im¬mer mehr Spezialeinrichtungen versprechen Abhilfe. "Wie attraktiv das Gegenüber uns wahrnimmt, hängt maßgeblich davon ab, wie wir geschlafen haben", erklärt Prof. Dr. Hartmut Schneider, Schlafmediziner und Gründer der "American Sleep Clinic" in Frankfurt. Viele Patienten wenden sich auch wegen anscheinend unlösbarer Gewichtsprobleme an ihn. Prof. Schneider erläutert die Zusammenhänge: "Durch ständigen Schlafmangel bekommt das Gehirn nicht genügend Energie. Die Folge ist, dass es verstärkt Hungersignale in Form von Hormonen sendet. Während der Spiegel des appetitanregenden Ghrelins steigt, fällt das Niveau des Sättigung vermittelnden Leptins stark ab. Die Betroffenen essen deutlich mehr – vor allem Kohlenhydrate."

Für die Schönheit am wichtigsten ist die erste Hälfte des Nachtschlafs. Dann erreichen wir die größte Schlaftiefe. Bei den meisten Menschen ist das in etwa der Zeitraum von 23 Uhr bis 3 Uhr. In diesen vier Stunden steuert das Wachstumshormon HGH, auch bekannt als Somatrotopin, die Zellerneuerung. Die Haut und andere Organe regenerieren sich. Abgestorbene Hautzellen werden ersetzt, Kollagen und Elastin gebildet. Nach 3 Uhr sinkt das Wachstumshormon stark ab, die Zellregeneration wird beendet. Was bis jetzt nicht repariert wurde, muss auf die nächste Nacht verschoben werden.

Stars im Schönheitssalon

Waschen, schneiden, feilen

Masken für den guten Zweck: Dr. Barbara Sturm hat gemeinsam mit vielen Prominenten ein Live-Spenden-Event, den #SturmMaskathon, gehostet. Beim Livestream auf Youtube war auch "Victoria's Secret"-Model Shanina Shaik dabei, die uns ganz nebenbei auch noch einen Einblick in ihr hübsches Badezimmer gewährt.  
Auch Model Devon Windsor war mit von der Partie und zeigt sich ganz nahbar mit einem Handtuch-Turban - und natürlich einer Gesichtsmaske. Beim #SturmMaskathon führte Dr. Barbara Sturm inspirierende Gespräche mit Experten, es gab musikalische Live-Auftritte und Videobotschaften vieler internationaler Stars.
Model Miss Fame ließ es sich auch nicht nehmen bei einem gemeinsamen Selfcare-Moment dabei zu sein. dabei verzichtet sie natürlich nicht auf eine Extraportion Glamour. Ziel des Events war es, Spenden für zwei wichtige Charity-Initiativen - die der Weltgesundheitsorganisation und First Responders First - zu sammeln, und Mediziner und Helfer, die Covid-19 Patienten behandeln, zu unterstützen.
Felicitas Woll beim Friseur

112

1. Die CD "Gut Einschlafen Gut Schlafen" bietet drei geführte Meditationen. Von Dr. med. Ralf Maria Hölker, ca. 15 Euro; 2. Das "Aromachologie Relaxing Perfumed Sachet" duftet nach Lavendel. Von L'Occitane, ca. 15 Euro; 3. Simuliert den Sonnenaufgang: Die "Bodyclock Iris" weckt sanft mit Licht-und Aromatherapie. Von Lumie, ca. 235 Euro

Die Haut regeneriert sich im Schlaf bis zu sieben mal schneller als im Wachzustand. Wer nach einer unruhigen Nacht die Spuren im Gesicht vertuschen möchte, greift auf intensiv wirkende Hightech-Pflege zurück. Forscher der Luxusmarke Dior stützten sich bei der Entwicklung ihrer jüngsten Nachtpflege auf eine Studie der Universität in Los Angeles: Sie stellt einen eindeutigen Zusammenhang fest zwischen mangelndem Schlaf und beschleunigter Hautalterung. Auslöser sind Mikroentzündungen, die die Regeneration nachhaltig stören. Man konzentrierte sich auf das Protein IL 6 als einen Marker für Schlafmangel. In Diors Nachtserum sorgt nun ein spezieller Rosenknospenextrakt dafür, dass die IL6-Produktion reduziert wird – auf das Niveau einer Person, die keine Schlafstörungen hat.

Und wie zaubern wir uns nun den dazu passenden ausgeruhten Body? Es fällt auf, dass viele Stars Yoga praktizieren. An der Harvard Medical School ergaben Untersuchungen von Patienten mit Schlafstörungen, dass tägliches Yoga den Schlaf optimiert. Auch immer mehr Spa-Hotels widmen sich dem Thema, wollen mit Coachings und Anwendungen den Gästen neue Impulse geben. Das Angebot reicht von Schlaf-Concierges über umfangreiche Kissenmenüs, elektrosmogfreie und mit Zirbenholz ausgekleidete Suiten, Lichttherapie und Höhenluftatmung bis zu Schlaflabors. Spa-Behandlungen stimmen mit Aromatherapie sowie Elementen aus Ayurveda, Osteopathie, Akupunktur und Traditioneller Chinesischer Medizin auf die Nacht ein. Den Wohlfühl-Trend macht sich auch die Forschung zunutze. Prof. Hartmut Schneider setzt in seinen Zentren (demnächst auch in Abu Dhabi) bewusst das "Look and Feel" eines Hotels ein: "Dieses Ambiente erhöht den Entspannungseffekt der Patienten und vermeidet Fehldiagnosen."

Wir wünschen uns auch im Alltag mehr kraftspendende Ruhepausen – Power-Naps im Büro zum Beispiel wären ein Anfang. Ein Traum sind die "Napcabs", die auf dem Münchner Flughafen erfolgreich getestet wurden. Die ersten 15 Minuten in so einer schallgedämmten Schlummerkoje kosten 15 Euro. Weckfunktion inklusive.

1. "Resveratrol B E" unterstützt nachts die Regeneration der Haut. Von SkinCeuticals, 30 ml, 133 Euro; 2. Glatte Haut direkt nach dem Aufwachen – dank der "Merveillance Expert Nuit"-Creme von Nuxe, 50 ml, 37 Euro; 3. "Prestige Le Nectar de Nuit" wirkt Mikroentzündungen entgegen. Von Dior, 30 ml, ca. 398 Euro; 4. "Hand Relief Night Renewal Serum" von Aveda, 30 ml, ca. 39 Euro; 5. Schön im Schlaf: "Beauty Sleep" von Dr. Grandel, 3x3 ml, ca. 15 Euro; 6. "Serum7 Active Night Oil" von Boots Laboratories, 30 ml, ca. 35 Euro; 7. Wird nachts aktiv: "Hyaluron Perfect Night Repair"-Creme von Eubos, 50 ml, ca. 25 Euro

Themen

Erfahren Sie mehr: