Kolumne: Call of Beauty : Schönheit für den guten Zweck

Pretty in Pink zeigt sich die neuste Kollektion von ghd. Diese Farbe ist jedoch kein Zufall, sondern eine alljährliche Tradition, um das "look good feel better"-Programm von DKMS LIFE für Krebspatientinnen zu unterstützen

Verena Kerth

Gut aussehen und damit auch noch Gutes tun - klingt fast zu gut, um wahr zu sein, oder? Dann bleibe ich doch gleich bei diesem guten Thema und nenne ihnen drei gute Gründe, warum die "ghd pink blush collection" unbedingt in ihr Badezimmer gehört: 

1. Die Farbe: Welche Frau kann zu einem pinken Glätteisen oder Föhn schon nein sagen?
2. Die Technologie: Die Styler von ghd sorgen alle auf ihre Art für eine ganz besonders schonende Styling-Methode. Während der "Platinum Styler" mit der patentierten Tri-Zone-Technologie ausgestattet ist und somit die optimale Temperatur für jedes Haar wählt, überzeugt der "Gold Pink Blush Styler" mit der berühmten Keramikheiztechnologie. 
3. Der gute Zweck: Egal ob Styler oder Föhn - 10 Euro eines jeden verkauften Produkts gehen in Form einer Spende zugunsten von DKMS LIFE.

Lebensmut dank DKMS LIFE 

Bereits seit 13 Jahren arbeitet ghd mit "Brustkrebsorganisation global" zusammen und konnte in dieser Zeit eine Spendensumme von über 12 Millionen Euro erzielen. Beeindruckende Zahlen, die in diesem Jahr natürlich noch einmal überboten werden sollen. Die gemeinnützige Organisation DKMS LIFE hat es sich dabei zur Aufgabe gemacht, möglichst vielen krebskranken Frauen Hoffnung und Lebensmut zu schenken. Dafür organisieren sie jährlich in rund 300 medizinischen Einrichtungen mehr als 1.400 "look good feel better"-Kosmetikseminare. 

GNTM-Gewinnerinnen Vanessa Fuchs und Kim Hnizdo

GNTM-Gewinnerinnen Vanessa Fuchs und Kim Hnizdo


Aus diesem Grund lud die Marke Influencer, Stars und Presse nach München ein. Bei wirklich tollem Sommerwetter in München, in traumhafter Location wurden ernste Themen zum Smalltalk und Hilfsbereitschaft zur Selbstverständlichkeit. 

Star-Bloggerin , alias Novalanalove, schwärmte nicht nur von den pinken Produkten, sondern animierte auch direkt ihre Follower zum Mitmachen. Denn nicht nur mit einem Kauf können sie Gutes tun, sondern auch schon mit dem Posten eines Selfies auf Instagram mit den Hashtags #ghdpink und #keepshining. So wird automatisch ein Euro an DKMS LIFE gespendet.

Verena Kerth


Doch nicht nur Farina rührte ordentlich die Selfie-Trommel, auch weitere Gäste wie die GNTM-Gewinnerin und , Schauspielerin und Moderatorin posteten fleißig.

Nachwuchs-Model Anna Hiltrop gibt Tipps für heiße Temperaturen

Eine kleine Abkühlung bei den heißen Temperaturen nahm ich dann gemeinsam mit Nachwuchs-Model Anna Hiltrop auf der Dachterasse. Mit langen, blonden Haaren hatten wir es an diesem Tag wirklich nicht leicht. Natürlich wollten wir aber unsere in perfekte Locken gestylte Mähne präsentieren. Falls sie jedoch nicht grad auf einem Event ist, bewahrt Anna bei sommerlicher Hitze auch gerne mal einen kühlen Kopf, lässt ihre Haare lufttrocknen und setzt auf Zopf, Dutt oder auch Half-Bun als eher praktische Frisur.

Für Red-Carpet-Auftritte dürfen es dann aber gerne auch mal leichte Wellen oder eine aufwendige Flechtfrisur sein. Wobei die Blondine dann doch zugibt, dass sie selbst eher unbegabt in Sachen Haar-Styling ist. Mit ihrem ersten ghd-Styler, den sie bereits zu ihrem 13. Geburtstag bekommen hat und immer noch immer mit dabei hat, schafft auch sie es sich schöne Beachwaves zu zaubern.

Persönliche Schicksale der Stars bestärken ihr Engagement

Nach unserem kleinen Mädels-Talk kommen wir dann doch noch auf ernstere Themen zu sprechen. Denn Anna Hiltrop ist nicht nur aus beruflichen, sondern vor allem auch aus privaten Gründen zum Charity-Event gekommen: 

"Meine Omas hatten beide Brustkrebs, eine von Ihnen ist sogar daran verstorben. Somit zähle ich auch zu einer ganz besonders gefährdeten Gruppe - denn immer für die zweite Generation besteht ein höheres Risiko zu erkranken. Deshalb weiß ich auch, wie wichtig es ist rechtzeitig zur Vorsorge zu gehen."

Persönliche Gründe, die ihr Engagement in diesem tollen Projekt noch einmal mehr bestärken. Nachdem ich mich ein wenig abgekühlt und mein Styling von noch einmal perfektioniert wurde, warf ich mich gemeinsam mit Farina vor die Selfie-Kamera. Und wenn sie Lust haben Gutes zu tun, dann wissen sie ja nun, was sie zu tun haben.



Mehr zum Thema

Star-News der Woche