Schöne Importware: Vive la France oder Viva l'Italia?

Lassen Sie uns einmal sehen, was Frankreich und Italien für unsere tägliche Schönheitspflege tun können

Beauty-Produkte kommen in allen Farben und Formen von überall auf der Welt her und es kann spannend sein, etwas aus dem Ausland zu bestellen und auszuprobieren. Wir haben ein paar Dinge unter die Lupe genommen und verraten Ihnen, wo sich ein Blick lohnt.

Lust auf den Pariser Chic? Kein Problem, Mademoiselle! Was Hautpflege angeht, ist Paris das unangefochtene Mekka. Embryolisse wurde in den 50er Jahren in einem Pariser Krankenhaus gegründet und mauserte sich zu einem weltweiten Phänomen. Seine Peelingcreme eignet sich für alle Hauttypen und verspricht einen strahlenden Teint. Abgestorbene Hautzellen werden entfernt, Sie werden sich erfrischt und rein fühlen, abgesehen davon wird die Haut herrlich mit Feuchtigkeit versorgt. Anschließend tragen Sie am besten die BB-Creme auf, die Ihre Haut ausgleicht und den Teint weiter zum Leuchten bringt. Das matte Finish verbirgt alle Unregelmäßigkeiten, ebenso wie zarte Linien und Poren - die zugefügte Hyaloronsäure tut ihr Übriges. Die Zellerneuerung wird angeregt, die Haut widerstandsfähiger und voller. Alkohol ist nicht mit im Spiel - ein weiteres Plus!

Ab und zu macht es Spaß, für die Schönheit ein bisschen mehr Geld auszugeben, also wagen Sie sich doch mal an Marken wie beispielsweise Yves Saint Laurent. Die neue Fusion Ink Foundation des Labels erobert die Beautywelt im Sturm und dank der 21 Schattierungen ist wirklich für jeden etwas dabei. Das Versprechen: ein sanft-mattes Finish, das 24 Stunden hält, kein Bröckeln und außerdem kann die Haut, die übrigens mit LSF 18 geschützt wird, atmen.

YSL hat außerdem gerade eine Couture-Palette an Lidschatten herausgebracht, die elf Satin- und matte Farbtöne umfasst. Veredelt durch die umwerfende goldene Box, lässt sich dieses Luxusprodukt sowohl am Tag als auch am Abend verwenden und ist dank seiner hohen Konzentration an Pigmenten und Perlen äußerst ergiebig. Es gibt Optionen für jeden Beauty-Fan, angefangen beim neutralen Afrique bis zum knalligen Ballets Russes.

Verlassen wir nun das Land des Camembert und Chardonnay und machen wir uns auf zum Heimatland von Parmesan und Pino Grigio: Italien! Italien ist bekannt für seinen Glamour und man liegt wohl auf der sicheren Seite, wenn man davon ausgeht, dass eine Marke wie Giorgio Armani die Eleganz des Landkartenstiefels perfekt verkörpert. Ein Bestseller des Label-Klassikers ist ihre "The Eyes to Kill"-Wimperntusche, die Ihren Augen aussagekräftige, üppige und voluminöse Wimpern beschert, ohne Klumpen entstehen zu lassen. Das der pflegenden Inhaltsstoffe wird außerdem das Wachstum der Wimpern angeregt.

Kiko Milano wurde 1997 von der Percassi Group ins Leben gerufen und ist mit einen Produkten immer an Puls der Zeit. Ihre "Queen of Hearts"-Lidschatten-Reihe eignet sich perfekt für die anstehende Herbst-Wintersaison. Es gibt drei Farbvarianten: Essential Brown, Luxury Stone Green und Elegant Ebony. Jede Palette bietet vier Farbtöne und jeder Lidschatten kann trocken oder feucht angewendet werden. Natürlich lassen sich die Schattierungen auch mischen, um einen tollen Smokey-Eye-Effekt zu kreieren.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche