VG-Wort Pixel

Schön in der Mittagspause Kleine Fit-Behandlung gefällig?


Wir haben uns Hypoxi angesehen, was Ihre Pfunde in weniger als einer Stunde zum Schmelzen bringt

Abzunehmen ist selten eine einfache, erst recht nicht freudvolle Aufgabe. Der Gedanke daran, nach einem anstrengenden Tag im Büro auch noch im Fitnessstudio zu schwitzen UND auf die abendliche Schokodosis zu verzichten, gefällt nur wenigen. Wir möchten Ihnen Hypoxi vorstellen, womit Sie während der Mittagspause dem Fett zu Leibe rücken können. Das Beste daran: schnelle Ergebnisse! Innerhalb von wenigen Wochen können Sie eine Kleidergröße verlieren. Denken Sie aber bitte daran: Es gibt keine Zaubermittel, auch diese Behandlung funktionieren nur, wenn Sie sie mit einer gesunden Ernährung unterstützen.

Hier unser Test:

Ich mochte die Idee, die hinter Hypoxi steckt, sofort. Ein 30-minütiger Fahrradkurs, der dabei hilft, die Taille schlanker werden zu lassen, unerwünschtes Fett zum Schmelzen bringt und Cellulite verschwinden lässt. Meldet mich an! Hypoxi-Guru Samantha (nicht ihr echter Titel, aber er sollte es sein!) erklärte: "Hypoxi zielt genau auf Gewichtverlust und die Minderung von Cellulite ab und arbeitet dabei mit Unterdruck, um gezielt die Blutzirkulation in bestimmten Körperpartien anzuregen und dafür zu sorgen, dass der Körper das Fett aus diesen Regionen benutzt, um das Workout durchzuführen."

Zwölf Behandlungen innerhalb von vier Wochen werden empfohlen, Kunden freuen sich vor allem über Fettverlust am Bauch, den Hüften, dem Hintern und den Oberschenkeln. Generell kann man erwarten, eine Kleidergröße zu verlieren.

"Die Behandlung eignet sich am besten für Menschen, die mit einer besonders hartnäckigen Körperstelle kämpfen und sowohl Männer als auch Frauen sind willkommen", meinte Samantha weiter, während sie mich in das Hypoxi-Kit schmiss und betonte, dass man zwar an Hypoxi-Tagen auf weiteres Training verzichten sollte, aber man an anderen Tagen durchaus auch anderen Sporthobbys nachgehen darf.

Um optimal vom Hypoxi zu profitieren, ist aber auch hier eine gesunde Ernährung Pflicht: "Benutzer sollten darauf achten, dass sie einer ausgewogenen Ernährung folgen, die viel Protein, gute Kohlenhydrate, frisches Obst und Gemüse und Nüsse beinhaltet", erklärte die Trainerin. Es ist keine bestimmte Ernährung vorgeschrieben: "Das Einzige, was wir sagen, ist, dass zwischen vier und sechs Stunden nach einer Behandlung keine Kohlenhydrate verzehrt werden sollen. So stellt man sicher, dass der Körper noch bis zu sechs Stunden nach dem Hypoxi-Training Fett verbrennt."

Tatsächlich habe ich nach fünf Sitzungen insgesamt 17 Zentimeter Körperumfang verloren, inklusive drei an meinen Hüften und zwei von meinem Hintern. Gar nicht schlecht, dafür dass ich eine halbe Stunde geradelt bin und eine Zeitschrift gelesen habe!

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken