Scarlett Byrne: Dieser "Harry Potter"-Star posiert für den Playboy

Bekannt wurde sie durch ihre Rolle der Pansy Parkinson in den "Harry Potter"-Filmen, jetzt lässt Scarlett Byrne den Zauberumhang fallen und posiert nackt für den Playboy

Scarlett Byrne

Scarlett Byrne

In den Harry Potter-Filmen wurde sie an der Seite von Bösewicht bekannt. Scarlett Byrne spielte jahrelang die Rolle der Pansy Parkinson in den " "-Filmen. Jetzt ist die kleine Pansy wie durch Zauberhand erwachsen geworden. Die 26-Jährige teilte ein Bild von ihrem Shooting mit dem Playboy, auf dem von der jungen Pansy Parkinson mit Zottelhaaren und "Slytherin"-Krawatte nicht mehr viel zu sehen ist.

So verzaubert sie die Männerwelt

Lediglich den Zauberumhang hat Scarlett noch, doch dieser ist jetzt lässig um ihren nackten Körper geschlungen, ohne, dass er die wichtigen Stellen verdeckt. Mit toupierten Haaren und laszivem Blick steht sie am Fenster.

Zu dem Foto schreibt sie, dass sie ein Essay zu den Fotos geschrieben hat, mit dem Titel "Der Feministen Zauber". Auch das wird im aktuellen "Playboy" erscheinen. Außerdem setzt sie den Hashtag "nackt ist normal" unter das Foto.

Was hat ihr Verlobter mit dem Foto zu tun?

Sie dankt zudem Cooper Hefner, dem Sohn des legendären Hugh Hefner, in ihrer Bildunterschrift. Cooper ist nicht nur der Kreativdirektor des Magazins, sondern auch der Verlobte von Scarlett. Kein Wunder also, dass die heißen Kurven der Schauspielerin nicht im Magazin fehlen dürfen. 

Die hübsche Britin war nach ihrer Rolle in den "Harry Potter" Filmen,auch in den amerikanischen Hitserien "Vampire Diaries" und "Falling Skies" zu sehen. 

Mehr zum Thema

Star-News der Woche